Stars

Beim EM-Spiel gegen die Slowakei: Jogi Löw schnüffelt wieder

Drei Tore in der Tasche, da gabs bei dem Spiel Deutschland gegen die Slowakei eigentlich keinen Grund zum Schwitzen. Jogi Löw tats trotzdem – und schnüffelte!

Er hats schon wieder getan! Jogi Löw hat im Eifer des Gefechts, weil das EM-Spiel gegen die Slowakei so spannend war, mal wieder alles um sich herum vergessen. Und wie wir ja wissen: Wenn Jogi sich richtig, richtig doll aufs Spielgeschehen konzentriert... tja, da kann es schon mal passieren, dass sich die Hand selbstständig macht.

Dieses Mal wanderte sie aber nicht in die Hose, sondern unter die Achsel und dann zum Schnüffeln ein paar Mal an die Nase. Immerhin scheint der Trainer mit dem Ergebnis zufrieden gewesen zu sein...

Jogi Löw
Er kanns nicht lassen: Jogi Löw. gettyimages


Im Internet wurde die Aktion prompt zum Lacher und der Trainer muss sich nun wieder einiges anhören. Denn Jogi ist ein Wiederholungstäter: Schon beim Match gegen die Ukraine hatte er international mit einer Körpergeruchs-Inspektion für Wirbel gesorgt, als er sich – von der „Coach Cam“ der Uefa festgehalten – in die Hose griff. Poldi sprang damals während einer Pressekonferenz für seinen Trainer in die Bresche. „In der Mannschaft ist es kein Thema. Ich denke, 80 Prozent von euch und ich kraulen sich auch mal an den Eiern“, sagte der Fußballer und erntete dafür Beifall und Lacher. 

Wenn Jogi unsere Jungs auch beim Viertelfinale so grandios durchbringt, können wir ihm die eine oder andere Schnüffelaktion doch mehr als verzeihen. In diesem Sinne – weiter so, Jogi! Wir sind gespannt, wohin die Hand das nächste Mal wandert...

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt