Fernsehen

Beim Dschungelcamp raus ist Sarah Joelle Jahnel

Am zweiten Eliminierungstag ist nach Fräulein Menke jetzt Sarah Joelle Jahnel raus aus dem Dschungelcamp in Australien. Honey kam mit einem Warnschuss der Zuschauer davon.

Voll Porno: Sarah Joelle Jahnel im Sex-Tape mit Micaela Schäfer
Sarah Joelle musste das Dschungelcamp verlassen. RTL/Stefan Menne

Sarah Joelle war nicht besonders beliebt im Camp. Hinter ihrem Rücken kritisierten Kandidaten wie Florian Wess oder Hanka Rackwitz vor allem ihren Hang zur Selbstinszenierung sowie zu knapper Kleidung. Es sei ein blödes Gefühl, dass die Zuschauer sie (auch) nicht mögen, hatte das It-Girl bereits gestern geäußert. Kurz zuvor hatte sie das Publikum in die Dschungelprüfung "Schlachthof" gewählt. Jetzt freut sie sich auf das Hotel. Im Video seht ihr, wie Sarah Joelle früher aussah:

 
 

Sarah Joelle Jahnel ist froh weg zu sein

Für Hanka ist klar: Hätte Sarah Joelle auf ihre „Nacktschnecken“-Tour verzichtet, wäre sie vielleicht noch länger im Kreis der letzten Camp-Teilnehmer geblieben. Doch die „Busenfreundin“ von Micaela Schäfer ist über ihr überraschend frühes Ausscheiden alles andere als traurig: „Ich bin froh euch alle kennengelernt zu haben, aber noch mehr froh, jetzt weg zu sein. Ich bin wie immer ehrlich“, so Sarah Joelle vor ihrem Campxit. 

Zurück im Hotel erfährt sie nicht nur von den Lästertouren ihres Kollegen Florian, sondern plantscht halbnackt mit Micaela im Hotel-Pool. Wahrscheinlich dürfen sich die Fans auf zahlreiche „unauffällig“ platzierte Nackt-Selfies in den kommenden Tagen gefasst machen – ob sie nun wollen oder nicht!

Alle Infos zum Dschungelcamp 2017 bekommt ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!