Fernsehen

Bea Fiedler: Sieht sie ihren Sohn in der Dschungelshow wieder?

Schauspielerin Bea Fiedler (63) hat seit vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrem Sohn.

Bea Fiedler
Bea Fiedler testet derzeit ihre Dschungeltauglichkeit. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Schon am ersten Tag in der RTL-Dschungelshow gab der ehemalige Erotikstar Bea Fiedler Einblicke in sein bewegtes Leben. Unter anderem sprach sie über ihren heute 33-järigen Sohn Daniel, mit dem sie seit 16 Jahren keinen Kontakt mehr hat.

„Er ist bei meinen Eltern groß geworden. Er lebte nur ein Jahr bei mir“, erzählte Fiedler, „je älter er wurde, desto weniger wollte er mich. Er liebt seine Großeltern.“ Den Grund für die Entfremdung kennt sie: „Ich war in den Achtzigern ständig auf Achse, immer auf Shootings oder bei Dreharbeiten“, berichtete sie ihren Mitkandidaten Lydia Kelowitz (30) und Lars Tönsfeuerborn (31).

 

Dschungelcamp: Stellt RTL den Kontakt zu Bea Fiedlers Sohn her?

Bea Fiedler hofft, dass ihr Sohn Kontakt mir ihr aufnimmt. „Ich würde mich tierisch freuen, wenn er mich anruft oder mir schreibt“, so die Schauspielerin unter Tränen. Sie weine jeden Tag allein in ihrer Wohnung.

Zumindest eine Aussage Sonja Zietlows (52) sollte Fiedler Hoffnung geben. „Vielleicht tut sich da ja was“, bemerkte die Moderatorin mit einem geheimnisvollen Unterton. Und, wer weiß, vielleicht überrascht der Sender sie ja mit einer Grußbotschaft von Daniel.

Alle Folgen der Dschungelshow seht ihr auf TVNOW.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt