Serien

"Baywatch": David Hasselhoff hat gemogelt!

Eines der letzten "Baywatch"-Geheimnisse ist gelüftet: Es waren nicht die Beine von David Hasselhoff, die in Nahaufnahme über den Sandstrand rannten. Das behauptet zumindest ein Ex-Kollege...

Baywatch
Baywatch

In 221 Folgen der Kultserie "Baywatch" rannte David Hasselhoff  über den heißen Strand von Malibu. Die Rolle des tapferen Rettungsschwimmers Mitch Buchannon machte "The Hoff" zum großen TV-Star der 1990er-Jahre. Das Erfolgsrezept der Serie: Sie legte ein Hauptaugenmerk auf gut gebaute Menschen, deren Körper häufig von oben bis unten in Zeitlupe gezeigt wurden. Doch jetzt behauptet Schauspieler Michael Newman, dass besonders bei den Aufnahmen von Hasselhoffs muskulösen Körper nicht alles mit rechten Dingen zuging.

In einem Interview mit der britischen Zeitung Daily Mail, erzählt Newman: "Fast immer, wenn man Hasselhoffs Beine sieht, schaut man in Wirklichkeit auf meine Beine!". Eine driftige Begründung, dass er als Hasselhoffs Bein-Double herhalten musste, enthüllte der Schauspieler auch gleich hinietrher: "Hasselhoff hatte sehr dünne Hühnerbeine."

Michael Newman begann bereits im Alter von 10 Jahren mit dem Rettungsschwimmen. Gemeinsam mit seinem Schulfreund Greg Bonnan entwickelte er später die Serie "Baywatch" nicht nur, er gehörte auch zur Stammbesetzung. Als einzig echter Rettungsschwimmer im Team spielte sich der gelernte Feuerwehrmann in 151 Folgen in der Rolle von Michael "Newmie" Newmann sozusagen selbst. Seinen Schauspielkollegen gab er auch häufig Nachhilfeunterricht. Diesen benötigte besonders Pamela Anderson, die mit "Baywatch" zum internationalen Sexsymbol aufstieg: "Ich habe ihnen beigebracht, wie man mit der Rettungsboje richtig läuft (...), damit es bei Pamela Anderson nicht aussieht, als würde sie eine Handtasche tragen."

Allerdings wurden Newmans Dienste nicht besonders gewürdigt. Er erhielt nur den gesetzlichen Mindestlohn, was damals etwa 350 Dollar am Tag entsprach. Immerhin begrüßt er die geplante Kino-Adaption mit Dwayne "The Rock" Johnson in der Hauptrolle. "Ich gebe gerne Schwimmunterricht", so Newman.

Hier das "Baywach"-Intro:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!