Stars

“Bauer sucht Frau”: Schwere Komplikationen bei Nadines OP

Nadine von "Bauer sucht Frau" hatte Todesangst, denn ihre elfte OP sollte riskant werden. Tatsächlich kam es nun zu schweren Komplikationen.

Nadine Benny Bauer sucht Frau
Nadine und Benny haben sich bei "Bauer sucht Frau" schon in der Hofwoche ineinander verliebt. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Nadine Morath von „Bauer sucht Frau“ musste kürzlich schon wieder ins Krankenhaus für ihre hoffentlich vorerst letzte Operation. Schon vorab hatte sie ihren Fans angekündigt, dass es sich um eine kritische Operation handelt, bei der es zu Komplikationen kommen könnte. Auf Instagram verabschiedete sie sich sogar schon bei ihren Followern, allerdings nicht ganz ernst gemeint. Nun hat sie den Krankenhausaufenthalt überstanden und meldete sich auf Instagram zurück. Reibungslos verlief ihre elfte OP allerdings nicht, es kam zu schweren Komplikationen.

Auf Instagram postete sie ein Foto von den vielen kleinen Geschenken, die ihre Besucher mit ins Krankenhaus brachten. Ihre Fans interessierte aber natürlich viel mehr, wie es ihr geht und wie die OP verlaufen ist. "Ja, musste während der OP aufgemacht werden. Darm verletzt, innere Blutungen, Intensivstation, Kreislauf-Zusammenbruch, ohnmächtig – ich habe mal alles mitgenommen, aber es wird", antwortete sie auf die vielen Nachfragen.

 

Nadine war früher Mobbingopfer wegen ihres Gewichtes und entschloss sich für einen Magenbypass, "um nicht sozial ausgegrenzt zu werden, nicht das Mobbingopfer zu sein und um deiner selbst willen geliebt zu werden". Dadurch verlor sie ganze 87 Kilo, was andere gesundheitliche Probleme mit sich brachte. Wir hoffen, dass sie sich gut von der Operation erholt und es ihr vorerst letzter Krankenhausaufenthalt war.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!