Stars

„Bauer sucht Frau“-Paar Anna und Gerald: Tränendrama vor der Hochzeit!

Bevor sich „Bauer sucht Frau“-Paar Anna und Gerald zum zweiten Mal das Ja-Wort gaben, brach Braut Anna in Tränen aus. Das war der Grund für das Hochzeitsdrama.

Bauer sucht Frau Hochzeit von Gerald und Anna Altar
Deswegen brach Anna vor ihrer Hochzeit mit Gerald in Tränen aus. / MG RTL D / flashed by michy

Das Paar Anna und Gerald lernten sich vergangenes Jahr in der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ kennen. Schnell verliebte sich das junge Pärchen und heiratete diesen Sommer in Polen. Nun zeigt RTL am Montagabend, den 10. Dezember, um 20:15 Uhr die zweite Hochzeit des Traumpaars in Namibia. Doch bevor die beiden sich das Ja-Wort gaben, lagen bei Braut Anna die Nerven blank.

 

„Bauer sucht Frau“: Das war der Grund für Annas Tränen

Um den schönsten Tag ihrer Tochter mitzuerleben, wollte Annas Familie nach Namibia reisen, der Ort an dem Bauer Gerald seine Farm betreibt. Doch vor der Abreise aus Deutschland gab es für Annas Schwester Agnieszka Probleme bei der Einreise in das afrikanische Land. Die 17-Jährige reiste mit ihren Eltern und sollte entgegen vorheriger Information ihre Geburtsurkunde vorlegen.

Noch vor dem Abflug bekam Anna einen Anruf von ihrer Familie, dass es Schwierigkeiten bei der Einreise gäbe und noch ungewiss sei, ob sie ihre Hochzeit mit ihren Liebsten feiern könnte. Für Anna ein Schock!

„Wir hatten fast einen Nervenzusammenbruch“, beschreibt sie die Situation gegenüber „Bild“. Zwar hatte sie sich im Voraus bei der namibischen Botschaft über notwendige Unterlagen zur Einreise informiert, da ihre Familie ein Visum brauchte. Von einer Geburtsurkunde war nie die Rede. „Im Gegenteil: Uns wurde mitgeteilt, dass eine Geburtsurkunde nur für Kinder unter 16 Jahren benötigt wird“, so die 28-Jährige.

Anna wusste nicht, ob ihre Schwester Agnieszka bei der Ankunft am Flughafen dabei sein wird. Als Annas Familie letztlich landete und Anna und ihr Mann Gerald sahen, dass auch Agnieszka bei ihnen war, brachen bei der Braut alle Dämme.

Was passiert wäre, wenn ihre kleine Schwester nicht  bei ihrer Hochzeit dabei gewesen wäre, will sich Geralds Frau kaum vorstellen: „Mir war übel und ich war kurz davor zusammenzuklappen. Und dann habe ich sie gesehen: Wir sind uns in die Arme gefallen und haben einfach nur noch geweint vor Freude. Zum Glück ist das alles gut ausgegangen, ich will mir nicht ausmalen, wie es mir gegangen wäre, wenn nicht!“

Auch Bauer Gerald war froh, dass sich die beiden trotz der Tränen und des Nervenkrieges glücklich im Kreise ihrer Familie zum zweiten Mal das Ja-Wort geben konnten.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!