Fernsehen

Bauer sucht Frau: Existenz-Drama bei Uwe und Iris

Die RTL-Show "Bauer sucht Frau" begeistert das ganze Land. Durch die Corona-Krise sehen sich Uwe und Iris Abel nun vor drastischen Änderungen. 

Uwe und Iris
Die Corona-Pandemie macht auch vor Bauern nicht halt. Foto: instagram.com/iris.abel.official

Die Schweinezucht war das gesamte Leben von "Bauer sucht Frau"-Star Uwe Abel und seiner Frau Iris. Doch auch bei den Kult-Bauern macht die weltweite Corona-Pandemie nicht halt, wie die beiden jetzt dem neuen Blatt verrieten.

 

Bauer Uwe muss Schweine abgeben

Und auch die afrikanische Schweinepest setzte den beiden zu. Uwe musste nun seine Schweine abgeben, den Stall verpachten und ist ab sofort Rentner. „Wir kämpfen wacker ums Überleben“, heißt es im "Das neue Blatt"-Interview. Einbußen von bis zu 40 Prozent seien mittlerweile an der Tagesordnung.

Nur die Minischweine seien den beiden geblieben. Iris selbst habe einen Bürojob annehmen müssen und Bauer Uwe kümmert sich um das Kuchen-Backen für das gemeinsame Hof-Cafe. „Mein Schweinebauer ist nun ein Kuchenbauer“, sagt Iris, auch mit ein klein wenig Stolz. Allerdings: Ein zweiter Lockdown würde den beiden laut Iris wohl das Genick brechen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt