Serien

Batwoman: Neuer Superheldin-Anzug begeistert Darsteller

Die „Batwoman“-Serie musste nur nach der ersten Staffel die Hauptdarstellerin wechseln. Nun konnte die neue Verbrechensbekämpferin ihren neuen Anzug im Kampf gegen die Bösewichte einsetzten.

Batwoman: Neuer Superheldin-Anzug begeistert Darsteller
Die rote Perücke ist für die neue Batwoman bald Geschichte Bild: The CW

Die CW-Superheldenserien gehen auch nach dem Ende von „Arrow“ munter weiter. Während es in der ersten Staffel von „Batwoman“ in der neunten Folge zum großen Crossover mit den anderen Shows wie „The Flash“ kam, spielen die anfänglichen Abenteuer der Verbrechensbekämpferin jedoch vorerst in einer eigenen Welt.

Gerade der Stress um die Neubesetzung der Hauptrolle ist hier wohl ein Grund für: Ruby Rose legte nach nur 20 Folgen das Cape ab, welches jetzt von Javicia Leslie aufgenommen wurde. In der zweiten Folge der zweiten Staffel konnte sie jetzt im Kampf gegen den bekannten Batman-Schurken Viktor Zsasz (Alex Morf) ihr neues Kostüm präsentieren, ohne die roten Haare:

Bild: Katie Yu/The CW

Dabei scheint eine ungewöhnliche Sache der Darstellerin gerade am Besten zu gefallen: Ihre Frisur. „Ich kämpfe im Training die ganze Zeit mit offenen Haaren. Und als Batwoman mit offenen Haaren zu kämpfen ist echt episch, denn ich glaube viele Menschen halten das für eine Ablenkung. Nein, so wie man nicht an den Haaren einer schwarzen Frau herum pfuscht, pfuscht man auch nicht mit Batwomans Haaren herum“, so die Schauspielerin gegenüber Entertainment Weekly.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt