Gaming

"Battlefield 2042": Großartige Neuigkeiten für PC-Spieler

Der neueste Teil der legendären Shooter-Reihe "Battlefield 2042" kommt dank einer Partnerschaft mit Nvidia mit DLSS und Nvidia Reflex an Bord!

Battlefield 2042
Foto: EA/DICE

EA und Entwickler DICE haben vor kurzem "Battlefield 2042" vorgestellt und wollen ihren neuesten Multiplayer-Shooter mit Gefechten für bis zu 128 Spieler*innen auf gewaltigen Maps wieder zurück an die Wurzeln führen. Dass die spektakulären Gefechte dank der neuesten Inkarnation der Frostbite-Engine glänzen werden, machte schon der brandneue Gameplay-Trailer deutlich, der bei der E3 2021 im Rahmen der Pressekonferenz von Microsoft sein Debüt feierte. Hier seht ihr ihn nochmal:

 
 

Nvidia kündtigt DLSS und Nvidia REFLEX-Unterstützung an!

Damit "Battlefield 2042" nicht nur grandios aussieht, sondern sich auch richtig flott und responsiv spielt, haben Nvidia und EA/DICE nun offiziell angekündigt, dass „Battlefield 2042“ im Rahmen einer Partnerschaft mit DLSS- und REFLEX-Unterstützung ausgestattet werden soll. Davon profitieren natürlich ausschließlich Spieler*innen mit Grafikkarten der RTX 20er- und RTX 30er-Reihe von Nvidia, die mit den sogenannten Tensor Kernen ausgestattet sind.

Gleichzeitig ist auch NVIDIA Niedriglatenz REFLEX an Bord, die bereits jetzt in eSport-Titeln wie „Fortnite“ bzw. „Rainbow Six Siege“ zur Anwendung kommt. Somit profitieren PC-Spieler*innen gleich in zwei Aspekten von der PC-Version der Multiplayer-Shooters. Was wir sonst noch zu "Battlefield 2042" von den Entwicklern erfahren haben, lest ihr in unserer ausführlichen Vorschau:

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober 2021 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC sowie natürlich auch auf PlayStation 4 und Xbox One. Alle Abonnenten von Origin Access Premier können „Battlefield 2042“ bereits ab dem 15. Oktober 2021 zocken. 

Hier findest du "Battlefield 2042" für PS5 | PS4 | Xbox Series X/S | Xbox One



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt