Kino

Batman & Superman gemeinsam in "Man of Steel 2"

Filmriese Warner hat auf der Comic-Con-Messe sensationell die Vereinigung der "Dark Knight"-Trilogie mit den "Man of Steel"-Filmen verkündet: Superman trifft Batman!

Mit der "Dark Knight"-Trilogie hat Christopher Nolan dem Superheldenfilm wieder zu alter Größe verholfen: Glaubwürdige Figuren mit dramatischer Lebensgeschichte statt übermenschlicher Helden ohne Fehl und Tadel in albernen bunten Kostümen - so lautete das Rezept, mit dem auch Superman in "Man of Steel" zu neuem Leben erweckt wurde. Auf der Messe ComicCon gaben die Macher nun die Sensation bekannt: Batman und Superman werden in "Man of Steel 2" aufeinandertreffen! Dazu wurde ein verschmolzenes Logo mit den beiden Helden-Signés präsentiert. Christopher Nolan ist dabei erneut als Produzent an Bord, Zack Snyder führt wieder Regie. Das Drehbuch schreiben Snyder und David S. Goyer, der alle Dark Knight-Skripte sowie den ersten "Man of Steel" verfasste. Die ersten Probleme für das Duo gibt's allerdings gleich auf der ersten Seite - nämlich da, wo der Titel des neuen Film steht: "Wir wissen noch nicht, wie wir den Film nennen sollen, 'Superman vs. Batman' oder 'Batman vs. Superman'", verrät David Goyer. "Aber die beiden werden definitiv gemeinsam auf der großen Leinwand auftauchen, das steht fest!"

 

Macht's Christian Bale doch noch einmal?

Völling unklar ist indes, wer der zweite dieser "beiden" ist. Zwar wird Henry Cavill auch im neuen Film Superman spielen, aber über den Batman-Darsteller sagte niemand ein Wort. Denn Christian Bale hat mehrfach betont, dass für ihn mit "The Dark Knight Rises" das Kapitel Batman abgeschlossen sei. Dabei ging er allerdings davon aus, dass dies auch für Christopher Nolan gelte, der ebenfalls mit dem dritten Film seinen Ausstieg erklärt hatte. Ob es Bale eventuell genügt, dass Nolan bei dem Doppelprojekt zumindest als Produzent gewichtigen Einfluss nimmt, und sich Bale daher zumindest nochmal überlegt, erneut Batmans Anzug überzustreifen? Eins ist sicher: Die Macher beim Filmriesen Warner werden ihn auf jeden Fall fragen, und das vermutlich nicht nur einmal! Zack Snyder zeigt sich so oder so begeistert vom geplanten Superheldenduo, auch wenn bisher nur einer der beiden Darsteller feststeht: "Ich freue mich riesig darauf, nochmal mit Henry Cavill in dieser Welt zu arbeiten, die wir gemeinsam erschaffen haben und ich kann's kaum erwarten, das Universum der DC-Comichelden mit dem nächsten Kapitel noch zu erweitern. Seien wir mal ehrlich, es ist mehr als episch, Superman und Batman direkt aufeinandertreffen zu sehen. Schließlich sind sie die größten aller Superhelden!" Wie der Film dann letztendlich heißt, ob er die hohen Erwartungen erfüllen kann, und wer sich dann unter Batmans Maske verbirgt, das gibt's im Sommer 2015 im Kino zu erleben.



Tags:
TV Movie empfiehlt