Stars

„Bastille“ Konzert in Berlin: „Doom Days“ erstmals live!

„Bastille“ haben beim „Telekom Street Gig“ im Rahmen des Greentech Festivals in Berlin mit ihrem neuen Album die Halle gerockt!

"Bastille" beim "Telekom Street Gig" im Flughafen Berlin Tempelhof
"Bastille" beim "Telekom Street Gig" im Flughafen Berlin Tempelhof Telekom MagentaMusik 360 / S. Gabsch

Zum Auftakt des ersten und größten Nachhaltigkeits-Festivals der Welt, dem "Greentech Festival", trat die britische Indie-Band BΔSTILLE gestern beim „Telekom Street Gig“ auf dem Flughafen Berlin Tempelhof auf. Nach ihrem Debütalbum „Bad Blood“ gelang ihnen 2013 der internationale Durchbruch. Mittlerweile hat die Band rund um den charismatischen Sänger Dan Smith über neun Millionen Tonträger verkauft und für Welthits wie „Pompei“ oder auch „Of The Night“ mit 60 Platin-Auszeichnungen geehrt.

 

„Doom Days“: Erstmals Live beim „Telekom Street Gig“

Am 14. Juni veröffentlicht Bastille das neue Album „Doom Days“. Beim „Telekom Street Gig“ präsentierte das Quartett ihr neues Album und auch die neue Single „Joy“ im Hangar 4 erstmals live. Die Fans zeigten sich begeistert von den bunten Visuals und den Songs rund um Ängste der modernen Welt, von Fake-News bis zur Smartphone-Sucht.

 

Bastille: Geht am Sonntag wählen für die EU!

Eine Bitte hatten die Londoner allerdings an ihre Fans. Selbst während der stressigen Zeit der Konzerte und Festivals haben es die vier geschafft ihre Stimme für die EU-Wahl abzugeben. Die Band sprach sich als öffentliche Supporter der Remain-Campaign gegen den Brexit aus und bat auch die deutschen Fans am kommenden Sonntag, dem 26. Mai für Europa zu wählen.

Wer "Bastille“ in Deutschland live sehen möchte, bekommt am bekommt am 07.06. beim in Nürnberg auf dem Zeppelinfeld, am 08.06. bei Rock im Park und am 09.06. bei Rock am Ring Gelegenheit dazu. Das gestrige Konzert in Berlin kann man sich hier in voller Länge ansehen: www.magenta-musik-360.de.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt