Fernsehen

Bastian Yottas Ex-Freundin Natalia Osada bestätigt Tierquäler-Vorwürfe

Ein neues Skandalvideo, in dem Bastian Yotta einen Dackel quälen soll, macht die Runde. Yotta sei wirklich ein Tierquäler, so seine Ex-Freundin nun. 

Bastian Yottas Ex-Freundin Natalia Osada bestätigt Tierquäler-Vorwürfe
Bei "Adam sucht Eva" waren Bastian Yottas und Ex-Freundin Natalia Osada noch ein Herz und eine Seele - nun bezichtigt sie ihn der Tierquälerei! Bild: RTL

Bastian Yotta (43) hat den nächsten Skandal am Hals. Nachdem er die Öffentlichkeit kürzlich mit sexistischen Videos aus einem seiner Coaching-Webseminare gegen sich aufbrachte, kursiert jetzt ein neuer Handy-Clip, der den Reality-Star weiter in Misskredit bringt.

„Bild“ liegt das Video aus dem Jahr 2008 nach eigenen Angaben vor. DArin soll Yotta einen Hund quälen. Damals lebte Bastian Yotta noch unter seinem bürgerlichen Namen „Gillmeier“ im barischen Ergolding. Angeblich filmte er den Clip, in dem er den Nachbarshund Wastl tritt und mit Steinen bewirft, sogar selbst. Laut „Bild“ habe er die Aufnahme dann an Freunde weitergeleitet.

 

Bastian Yotta: Ehemaliger Nachbar schockiert

Wie „Bild“ herausgefunden haben will, kannte jeder in der Straße den inzwischen verstorbenen Dackel. Yottas ehemaliger Nachbar Peter Obermayer ist überzeugt, dass die Stimme im Video die Bastian Yottas ist: „Ganz klar Bastian! Wir haben uns immer gefragt, was damals passiert ist. Wir haben immer vermutet, dass Gillmeier das dem Tier angetan hat, aber wir konnten es nicht beweisen. Jetzt haben wir Gewissheit.“

Den heutigen Reality-Star, der sich laut Obermeyer immer mehr in einen Nachbarschaftstyrannen verwandelt habe, vermisse in Ergolding keiner, so Obermayer.

 

Bastian Yotta wehrt sich gegen Vorwürfe

Bastian Yotta zeigt sich über die neusten Anschuldigungen bestürzt. Auf Instagram beteuert er seine Tierliebe: "Ich liebe Tiere so sehr. Ich weiß nicht, was da läuft. Ich werde wie bei einer Hetzjagd in die Ecke gedrängt."

Als Beleg präsentiert er seinen Followern eine Reihe von Anekdoten und Fotos seiner Hündin Luna, für die er alles getan habe. So habe er den Hund beispielsweise hingebungsvoll gepflegt, als dieser alt und inkontinent wurde. Als Beleg präsentiert er auf seinem Instagram-Account eine Reihe von Fotos, darunter auch einen Schnappschuss, der ein von Kot verdrecktes Badezimmerzeigt. Auch die Geschichte eines Eichhörnchens, das Yotta fand und aufzog, soll seine weiche Seite untermauern. "Und wenn jetzt einer sagt, dass ich ein Tierquäler bin, dann verpiss dich von meinem Kanal und verpiss dich aus meinem Leben. Und jeder, der das behauptet, warte nur ab!", so der 43-Jährige abschließend. Von nun an werde er sich nur noch zu Anschuldigen äußern, die stimmen, so Yotta. 

Wären die Vorwürfe wahr, so hätte sich doch schon längst eine seiner Ex-Freundinnen dazu zu Wort gemeldet und sie bestätigt, so Yotta auf Instagram. Das ist nun eingetreten!

 

Bastian Yottas Ex-Freundin Natalia Osada bezichtigt ihn der schlechten Behandlung seiner Haustiere

Auf Anfrage von "Bild" hat sich nun tatsächlich eine von Yottas Verflossenen zu Wort gemeldet. „Die beiden Tiere waren meisten in seiner Wohnung eingesperrt und durften nur selten raus. Der Hund lebte eigentlich nur auf zwei Quadratmetern im Bad. Dadurch roch es dort immer extrem nach Ammoniak – besser gesagt nach Hundepisse. Tankstellen-Toiletten waren ein Witz dagegen. Er hat dann immer gesagt, Luna sei inkontinent, aber das glaube ich nicht. Das Wohnzimmer war voll mit Eichhörnchen-Kot. Das hat überall hingekackt, er hat nichts weggemacht, das hat sich überall angesammelt, total ekelhaft", so Natalia Osada, die Yotta in der Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" kennenlernte und mit der er im Anschluss einige Monate lang zusammen war. Die Tiere habe Yotta eigentlich nur fürs Image gehalten, so Osada weiter. "Wenn, dann war höchstens ich mal mit Luna Gassi. Ein wehrloses Wesen in solchen Zuständen zu halten ist einfach erbärmlich", so die Yotta-Ex weiter. 

Was an diesen Vorwürfen dran ist, ist unklar! Auch das Video, in dem Bastian einen Dackel quälen soll, liegt unserer Redaktion nicht vor. Mittlerweile scheinen die Anschuldigungen gegen Bastian Yotta jedoch aus allen Richtungen zu kommen. Der 43-Jährige gerät immer weiter in Bedrängnis und kämpft aktuell um seine Reputation. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt