Fernsehen

"Bares für Rares": Zwangspause!

Traurige Nachrichten für „Bares für Rares“-Fans: Der Kunst- und Antiquitätenhändler Sven Deutschmanek fällt wegen einer Operation für längere Zeit aus!

Bares für Rares ARD
Horst Lichter muss ab Mai bei "Bares für Rares" ohne de Experten Sven Deutschmanek auskommen.
 

Dieser "Bares für Rares"-Experte muss pausieren

Auf seinem Instagram-Profil entschuldigt sich Sven Deutschmanek bei seinen Followern und schreibt „Ich bin dann mal (kurz) weg“. Die Hashtags #hws und #op weisen darauf hin, dass er an der Halswirbelsäule operiert werden muss. Unter dem Bild überhäufen die Fans Sven mit netten Worten und Besserungswünschen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zwangspause #hws #op #ingutenhänden

Ein Beitrag geteilt von SVEN DEUTSCHMANEK (@sven_deutschmanek_official) am

 

So lange fällt Sven Deutschmanek aus

Seit 2014 ist der Vater einer Tochter als Sachverständiger bei „Bares für Rares“ dabei. Jetzt fällt er aufgrund der Operation erst einmal aus, denn nach dem Eingriff stehen Reha und Krankengymnastik auf dem Plan für Sven Deutschmanek.

Gegenüber ‚T-Online‘ erklärte ein Sprecher des ZDF, dass Deutschmanek voraussichtlich an 35 Drehtagen und somit in 70 Sendungen ausfallen wird. Die letzte Folge ihm als Experten wird am 6. Mai ausgestrahlt, danach wird er also für längere Zeit nicht mehr bei „Bares für Rares“ zu sehen sein. Seine Expertise hat sich der gelernte KFZ-Mechaniker selbst angeeignet, er ist vor allem gefragt, wenn es um Blechspielzeug geht.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!