Stars

Bares für Rares: Schummel oder echt? Horst Lichter spricht Klartext!

"Bares für Rares" ist DAS Erfolgskonzept für das ZDF. Obwohl täglich Millionen einschalten, kommt jedoch immer wieder die Frage auf: Ist alles geschummelt - oder echt? Nun spricht Horst Lichter Klartext.

Bares für Rares Horst Lichter
"Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter redet Klartext: Alles echt oder geschummelt? ZDF/Frank W. Hempel

Manchmal wirkt das, was die Kandidaten bei "Bares für Rares" erleben, zu schön um wahr zu sein. So kann etwa ein alter Teller oder eine verstaubte Buddha-Statue aus dem Keller, jahrelang für Gerümpel gehalten, seinen Besitzer in nur wenigen Minuten zu einem reichen Mann machen. Kann das wirklich sein?

 

Bares für Rares: Schummel oder echt? Horst Lichter spricht Klartext!

Einer, der wissen muss, ob wirklich alles echt ist oder hinter den Kulissen auch manchmal geschummelt wird, ist Moderator Horst Lichter.

Der einstige TV-Koch verriet im Interview mit "Das Neue Blatt" nun, was den Erfolg von "Bares für Rares" ausmacht - und setzt damit allen Zweiflern etwas entgegen: "Wir zeigen Trödelgeschäfte, die sich auch realistisch abspielen", stellt der Trödelshow-Experte klar. "Es gibt keine Fakes, die ja sonst woanders so nachhaltig durchgezogen werden."

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!