Fernsehen

„Bares für Rares“: RTL-Konkurrenz wird fies!

Horst Lichter sucht das Glück
Horst Lichter bekommt Konkurrenz ZDF/Nils Trümpener

Die Vox-Trödelshow „Bares für Rares“ ist ein echter Quotenhit. Jetzt stellt RTL mit „Die Superhändler“ eine Konkurrenz vor. Und die hat es in sich!

Tag für Tag flimmertBares für Raresüber 3 Millionen Bildschirme – damit ist der Vox-Hit eine der erfolgreichsten Nachmittagsshows überhaupt. Doch bald gibt es Konkurrenz: RTL arbeitet an einer eigenen Trödelsendung.

 

„Bares für Rares“: So fies ist die Konkurrenz

In „Die Superhändler“ bieten, genau wie bei „Bares für Rares“, Privatpersonen ihre Schätze zum Verkauf an. Doch anders als im ZDF stehen nicht alle Händler gemeinsam um das Objekt der Begierde herum und überbieten sich gegenseitig. Stattdessen treffen die Kandidaten jeweils nur einen Händler zurzeit und feilschen mit ihm. Dann müssen sie sich direkt entscheiden, ob sie das Angebot annehmen oder zum nächsten Händler weitergehen.

 

Wünsche euch allen einen schönen Abend.✌🏼

Ein Beitrag geteilt von Sükrü Pehlivan (@goldbuben) am

Zur Seite steht den Kandidaten Sükrü Pehlivan, bekannt aus „Der Trödeltrupp“. Er gibt wichtige Verhandlungstipps und führt durch die Sendung.

 

Kann „Die Superhändler“ mit „Bares für Rares“ konkurrieren?

Das klingt zwar spannender für den Zuschauer, aber auch fieser – und ein großer Teil des Erfolgs von „Bares für Rares“ beruht schließlich darauf, wie sympathisch die Sendung ist. Viele Zuschauer denken darüber nach, selbst an der Show teilzunehmen, denn ZDF scheint das Beste für die Kandidaten im Sinn zu haben. Deshalb bleibt spannend, ob „Die Superhändler“ eine echte Konkurrenz wird...



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt