close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

„Bares für Rares“: Pinkel-Panne beim Dreh

Bei den Dreharbeiten zu „Bares für Rares“ ist etwas ziemlich schief gegangen. Händler Fabian Kahl leistete sich eine peinliche Pinkel-Panne!

Bares für Rares Alles fake? Susanne Steiger klärt auf
Es gab eine peinliche Pinkel-Panne beim Dreh zu „Bares für Rares“. | Foto: ZDF und Frank Hempel

Fabian Kahl ist wohl der heimliche Publikumsliebling von „Bares für Rares“. Vor Kurzem leistete sich der Händler aber einen kleinen Fauxpas, der ihn irgendwie noch sympathischer macht. Denn er steht zu seinem Fehler und postete sogar ein Video davon auf Instagram!

 

„Bares für Rares“: Fabian Kahl hat sich „eingepinkelt“

Während eines Interviews ist Fabian Kahl ein peinlicher Versprecher unterlaufen: „...aber in der Drehe könnte man sich einpinkeln.“ Bitte was? Statt „Einpinkeln“ wollte er wohl eigentlich „Einpendeln“ sagen.

Der Versprecher führt zu einem Lachanfall bei Fabian sowie bei den Menschen hinter den Kulissen und bringt dem Händler spöttische Kommentare ein: „Ist das dein Ernst?“, fragt eine Person. Eine Andere scherzt: „Willst du dich kurz sauber machen?“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Fabian Kahls Follower sind begeistert von dem Video und der selbstironischen Art des „Bares für Rares“-Stars. „Über sich selbst lachen können, einfach wichtig!“ oder „Das macht dich noch sympathischer“, liest man unter dem Post.

Auch, wenn sich Fabian Kahl durch diese Aktion ein paar Pluspunkte mehr bei seinen Fans erarbeitet hat: Beim nächsten Mal vielleicht vor dem Interview zur Toilette gehen, dann passiert so ein Fauxpas auch nicht noch einmal.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt