Fernsehen

Bares für Rares: Nackt-Skandal in der Show von Horst Lichter!

Horst Lichter
Diese belustigende Statue bleibt sicher unvergessen! ZDF

Die TV-Trödelshow ist für ihre besondere Raritäten bekannt und sorgte dieses Mal mit einem ganz besonderen Einzelstück für einen Lacher!

 

Dieses Prachtstück sorgte für einen Lacher!

Vergangene Woche brachte Wolfgang Steinhauser mit einem ganz speziellen Mitbringsel die Händler ganz schön zum Schmunzeln: Der 64-Jährige brachte nämlich die Bronze-Statuette eines nackten Jüngling mit. Moderator Horst Lichter und Kunstexperte Albert Maier waren total begeistert von diesem kostbaren Einzelstück.

 

Bares für Rares: Die Statue hat einen Haken!

Die Geschichte der Bronze-Statue ist wirklich verblüffend: Das gute Stück stammt angeblich nämlich aus einer Zeit vor dem 2. Weltkrieg und ist ein Erbstück von seinem Großonkel! Während des Krieges hat er es im Garten vergraben. Beim Ausgraben ist dann blöderweise ein Stück vom Bogen abgebrochen! Das machte sich leider auch beim Verkauf bemerkbar: Und das, obwohl die Statue aus einer renommierten Gießerei in Berlin um die Jahrhundertwende stammt. Schlussendlich verkaufte Steinhauser die Statue für 400 Euro und geht mit einem „guten Bauchgefühl“ nachhause.  

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt