Stars

"Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter über seine große Angst

Seine Show "Bares für Rares" zählt zu den erfolgreichsten Sendungen des ZDF. Dort schreckt Horst Lichter auch vor dem absurdesten Trödel nicht zurück. Nun sprach er über seine große Angst.

"Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter über seine große Angst
In "Horst Lichter sucht das Glück" sprach der "Bares für Rares"-Moderator nun offen über seine große Angst. Getty Images

Für seine Weihnachtssendung "Horst Lichter sucht das Glück" begab sich der "Bares für Rares"-Moderator auf die Reise in den hohen Norden: In Norwegen wollte er auf die Bewohner des glücklichsten Landes der Welt treffen - und Einblicke in sein eigenes Seelenleben geben. Und das tat er: In Skandinavien machte sich der kultige TV-Star allerhand Gedanken - auch darüber, was ihm Angst macht, wie er in dem Format verriet.

 

"Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter über seine große Angst

Der Trödelshow-Moderator musste in seinem Leben schon allerhand Schicksalsschläge erleiden - und schaffte es jedes Mal, wieder auf die Beine zu kommen. Doch die Angst vor neuen Rückschlägen war es nicht, die Horst Lichter in der ZDF-Sendung gestand: Der 55-Jährige leidet unter Höhenangst!

Schon Leitern sorgen bei dem "Bares für Rares"-Star für Schaudern: "Ich geh auf Leitern drauf, ja, aber ich muss mich wirklich daran gewöhnen, langsam hochzugehen", so der einstige TV-Koch über sein Rezept gegen die Höhenangst.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!