Fernsehen

Bares für Rares | Fabian Kahl entschuldigt sich: "Bin zu weit gegangen!"

"Bares für Rares"-Händler Fabian Kahl entschuldigt sich bei seinen Fans für einen umstrittenen Instagram-Post. 

Fabian Kahl
Bares für Rares | Fabian Kahl entschuldigt sich: "Bin zu weit gegangen!" Foto: instagram.com/fabiankahl_official

Auf Instagram postete "Bares für Rares"-Star Fabian Kahl ein Foto, das ihn im Urlaub auf Safari zeigt. Für den Schnappschuss kassierte der Händler einen ordentlichen Shitstorm und entschuldigt sich nun bei seinen Fans.

Anfang Februar reiste der Antiquitätenhändler ins afrikanische Namibia und tourte gemeinsam mit seiner Mutter und einem Van durch den Etosha-Nationalpark. Vor allem für Touristen ist der Park eine Sehenswürdigkeit, denn dort bekommt man eine großartige Sicht auf die Tierwelt. Dennoch gibt es auch dort strenge Regeln, an die sich gehalten werden muss.

Auf dem Bild ist Kahl auf einem Steinblock zu sehen, worauf "Stay in your Car" (dt.: Bleiben Sie im Auto) geschrieben ist. Scheinbar interessierte das die TV-Bekanntheit herzlich wenig und posiert mit seiner Kamera außerhalb des Autos. „Da soll mich doch der Löwe holen!“, schreibt er mit einem Lach-Emoji unter den Post. Seine Follower fanden diese Anspielung gar nicht lustig und beschweren sich reichlich in den Kommentaren.

Nun hat auch Fabian reagiert und lud das Foto erneut hoch – mit dem Unterschied, dass er sich selbst durchgestrichen hat und sich entschuldigt: "Ich bin mit meinem gestrigen Post zu weit gegangen. So ist zumindest mein Eindruck der Kommentare bei Instagram und Facebook. Dafür möchte ich mich entschuldigen." Weiter erklärt er, dass sein Camper sich in unmittelbarer Nähe befunden habe und seine Mutter das Foto aus dem Auto herausgeschossen habe. „Das ich mit diesem Foto kein gutes Vorbild war, ist mir nun bewusst und ich danke euch für eure harte aber faire Kritik“, gesteht er sich ein. Seine Fans scheinen ihm die Aktion zu verzeihen und finden es stark, dass er sich erneut öffentlich dazu äußert.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt