Kino

Bale und Nolan hoffen auf neuen Batman

Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang. Und das sollte laut "Dark Knight"-Regisseur und Hauptdarsteller auch für den Dunklen Rächer gelten.

Auch ohne den Amoklauf von Aurora wäre "The Dark Knight Rises" das unvermeidliche Ende einer großen Trilogie gewesen - davon können sich ab heute auch in Deutschland alle Zuschauer ein düsteres Bild machen. Doch das muss - und wird sicher auch nicht heißen, dass Batman für immer von der Kinoleinwand verschwinden wird. Die gute Nachricht: Glühende Anhänger dieser Vision vom spektakulären Comeback des Schwarzen Ritters sind Batman-Star Christian Bale und Regisseur Christopher Nolan. Der Filmemacher stellte jetzt endgültig klar, dass er es absolut begrüßen würde, wenn jemand anderes dem Dunklen Rächer filmisches Leben einzuhauchen sollte. Schließlich habe Batman auch als Comic viele Neuinterpretationen erlebt - mehr als jeder andere Superheld - und gerade dadurch immer wieder gewonnen. Eine Warnung gibt er dem Regie-Erben allerdings mit: "Wenn die Zeit reif ist, und jemand eine Neuinterpretation des Charakters wagt, muss er vor allem eines sein: Aufrichtig. Er darf sich keinesfalls darum kümmern, was alle anderen sagen, wie der Film werden müsste."

 

Dreimal und nie wieder

Auch Christian Bale hofft auf eine weitere Verfilmung: "Ich bin wahnsinnig neugierig auf eine andere Interpretation. Es wäre sehr interessant zu sehen, was jemand anderes mit dem Charakter macht." Und die unvermeidliche schlechte Nachricht? Sein so harmlos klingender Satz danach: "Ich wäre garantiert der erste, der sich das ansehen würde." Was letztlich heißt, dass er es nicht mehr sein wird, der sich dafür ins Fledermaus-Kostüm zwängt. Andererseits: Von jeher ist Batman ein Symbol, mehr überlebensgroßer Schatten denn echter Mensch. Wer genau den Anzug trägt, ist vermutlich gar nicht so wichtig - schließlich haben bereits George Clooney und Val Kilmer schon hinter der Maske gesteckt. Hauptsache, das Bat-Zeichen erstrahlt irgendwann wieder über Gotham...



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!