Fernsehen

„Bachelorette“-Geheimvertrag zu Sex & Pornos: Daran musste sich Nadine Klein halten

Die Bachelorette 2018“ ist in Sachen Liebe, Sex und Aussehen nicht ganz so frei, wie man meinen könnte. Das wurde mit Nadine Klein im Vertrag festgehalten:

"Bachelorette 2018": Nadine Klein in Folge 5
„Bachelorette“-Geheimvertrag über Sex und Pornos: Daran muss sich Nadine Klein halten. Foto: MG RTL D

Derzeit turtelt „Bachelorette“ Nadine Klein auf RTL mit diversen Single-Männern und verteilt am Ende jeder Folge fleißig Rosen. An was sich die 32-Jährige dabei halten muss, enthüllte nun „Bild“.

Denn „Bild Online“ will einen Blick in den geheimen Vertrag der „Bachelorette“ geworfen haben. Dem Blatt zufolge, sind darin auch Klauseln über Sex, Pornos oder das Aussehen der Wahl-Berlinerin enthalten.

 

„Bachelorette 2018: Das besagt die Sex-Klausel in Nadine Kleins Vertrag

Laut Angaben von „Bild“ heißt es im Vertrag zwischen Nadine Klein und der Produktionsfirma Warner, die „Bachelorette“ sei für „Intimkontakte“ und alle damit einhergehenden Gesundheitsrisiken allein verantwortlich.

 

„Bachelorette 2018“: Das steht noch in Nadine Kleins Vertrag

Laut „Bild“ ist auch eine „Schönheits-Klausel“ teil des „Bachelorette“-Vertrags. Demnach darf Nadine Klein ihr Äußeres bis zum Ende der Ausstrahlung nicht verändern. Damit gemeint sind unter anderem Veränderungen wie eine neue Frisur oder Tattoos.

 

„Bachelorette 2018“: Keine Pornos mit Nadine Klein

„Bild“ berichtet des Weiteren über eine „Porno-/Verbrecher-Klausel“. Demnach soll im Vertrag stehen, die Bedingung für Nadine Kleins Auftritt als „Bachelorette“ sei, dass sie vor Antritt der Sendung nicht In Pornos mitgewirkt habe oder in anderem pornographischen Material wie Foto-Shootings zu sehen sei.

Zudem dürfe eine angehende „Bachelorette“ nicht vorbestraft sein.

 

„Bachelorette“-Gage: Das verdient Nadine Klein

Laut „Bild“-Informationen erhält Nadine Klein 30.000 Euro Gage. Für Interviews und andere Promo-Aktionen zahle RTL einen Tagessatz von ca. 500 Euro.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt