Fernsehen

„Bachelorette“-Eklat: Dieser Kandidat nennt Nadine Klein eine Schlampe

Die Männer sind außer sich! Schon nach dem ersten Date darf dieser Kandidat bei Nadine Klein schlafen. Von einem ihrer Anwärter wird sie als „Bitch“ abgestraft.

"Die Bachelorette" 2018 mit Nadine Klein: Start, Kandidaten, Stream, Folgen
Die Bachelorette Nadine Klein zieht den Ärger der Kandidaten auf sich MG RTL D / Arya Shirazi
 

Bei Die Bachelorette wird es in dieser Woche turbulent! Schon nach dem ersten Date lädt Nadine Klein (32) einen der Kandidaten in die Villa zum Übernachten ein. Damit ist der Ärger im Haus vorprogrammiert. Von den Männern wird sie dafür sogar als „Bitch“ abgestraft. Besonders Brian Sauerlach (27) scheint von der Aktion wenig begeistert und sichtlich mitgenommen zu sein: „Das ist brutal – erstes Date und die schlafen zusammen. Das brauchst du mir jetzt nicht erzählen, dass der auf der Couch schläft“.

 

Die Bachelorette: Brian hätte das Angebot abgelehnt

Brian würde selbst gern bei Nadine übernachten. Die Entscheidung auf das Angebot der Bachelorette einzugehen, findet er gegenüber den Männern aber nicht in Ordnung: „Selbst wenn sie mich fragen würde, wäre ich natürlich gerührt. Ich hätte auch mega Lust bei ihr zu übernachten. Aber ich würd’s nicht tun“.

Dabei überrascht vor allem, wen Nadine zu sich eingeladen hat. „Jungs, ich kann aber nicht lange – ich hol‘ nur meine Sachen und ich geh‘ heute zu ihr“, ruft Filip Pavlovic (24) seinen Mitbewerbern zu, als er ins Haus kommt. In den Gesichtern der Männer zeichnet sich eine Mischung aus Neid und Entsetzen ab: „Wie wars, was habt ihr gemacht? Erzähl‘ mal!“. „Es war hart, ich war am Anfang mega nervös. Dann meinte sie: Hol deine Zahnbürste, hol das was du brauchst, wir sehen uns heute Abend bei mir in der Villa.“ antwortet der Schönling freudig.

 

Die Bachelorette: Junggeselle nennt Nadine Klein eine Schlampe

Kevin kann Nadines Entscheidung nicht fassen           MG RTL D

Scheinbar völlig überrascht stellt der 24-jährige fest: „Da gab es ein, zwei Kandidaten wo ich dachte oh je, die nimmt das gerade richtig mit“. Schon nach dem Limousinentreffen zeigte sich das Interesse von Nadine an dem deutlich jüngeren Filip. Als dieser sie fragte, ob er zu jung für sie wäre, offenbarte sie auf Jüngere zu stehen. Seinen durchaus sarkastischen Abschiedssatz „Männer wir sehen uns und bleibt sauber“, hätte sich Filip vielleicht lieber sparen sollen.  So konnte sich der Hamburger Kevin Pander (27) nicht verkneifen, die Münchnerin als „Bitch“ zu bezeichnen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt