Fernsehen

"Bachelorette 2018" Nadine Klein: Tränenausbruch im Halbfinale

Endlich ist es soweit: Die Dreamdates stehen an und die Bachelorette Nadine Klein entführt ihre drei Auserwählten auf die ABC-Inseln. Dort kommt es allerdings zum Tränen-Drama.

"Bachelorette 2018" Nadine Klein: Tränenausbruch im Halbfinale
Nadine Klein befindet sich im Gefühlschaos. Foto: MG RTL D
 

Die Bachelorette: Nadine Klein lädt zu den Dreamdates

Alex, Daniel oder Filip? Bei den Dreamdates in der Karibik muss sich die Bachelorette für ihren beiden Finalisten entscheiden. Bevor sie sich aber endgültig von einem der drei Männer verabschieden muss, verbringt die 32-Jährige mit jedem von ihnen noch traumhafte Stunden zu zweit.

Bei einem dieser Dates bricht Nadine allerdings plötzlich in Tränen. Im Trailer zur neuen Folge ist zu sehen, wie die Berlinerin anfängt zu weinen und sich die Tränen aus den Augen wischen muss. Doch was ist nur passiert?

 

Nadine Klein: Gefühlschaos beim Date mit Alex

Fest steht: Zum Tränenausbruch der Bachelorette kommt es ausgerechnet beim Date mit Alex in Bonaire. Lange Zeit galt der 29-Jährige als absoluter Favorit auf die letzte Rose und kommt seit Folge 1 bei den Fans und eigentlich auch bei Nadine selbst super an. Oder etwa doch nicht?



Warum Nadine bei der eigentlich romantischen Stimmung beim Dinner im Paradies in Tränen ausbricht, bleibt offen. Und auch, ob dadurch die bisher perfekte Stimmung zwischen den beiden gibt, ist nicht bekannt.

Nach dem Date mit Alex stellt die Bachelorette jedenfalls fest: "Manchmal ist es mit uns wie mit zwei Teenagern, die noch nicht so richtig wissen, wie sie miteinander umgehen sollen!?" Ob Alex wirklich das Aus im Halbfinale droht oder Nadine nur Freudentränen vergießt, seht ihr heute Abend um 20.15 Uhr auf RTL. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt