Stars

„Bachelorette 2018“: Filips überraschende Pläne nach dem Rausschmiss

Sie hatte leider keine Rose für ihn: "Bachelorette 2018" Nadine Klein entschied sich kurz vorm Finale gegen Filip Pavlovic – doch der ist nicht traurig, schließlich hat er schon große Pläne für die Zukunft!

"Bachelorette 2018": Kandidat Filip Pavlovic ist MMA-Kämpfer
Filip hat vorher als Personal Trainer gearbeitet - jetzt will er als Moderator durchstarten. / MG RTL D
 

Filip Pavlovic hat mit Nadine Klein abgeschlossen

Nadine hat Alex und Daniel mit ins Finale genommen, Filip dagegen wurde nach Hause geschickt. Jetzt ist er wieder zurück in Hamburg bei Familien und Freunden und hat auf Instagram angekündigt: Er will endgültig mit dem Kapitel „Bachelorette“ abschließen und eigene, neue Wege gehen.

 

Eine eigene Show für Filip?

Doch was genau sind die Pläne des 24-Jährigen? Er ist sich sicher: Er will Moderator seiner eigenen Show werden, schließlich sei dies sein allergrößter Traum.  „‘Joko und Klaas‘ gab es schon, ‚Rent a Pocher‘ gab es schon“ – jetzt will er sein eigenes Ding machen. Seine Fans sollen im Namen für sein neues Projekt in den Kommentaren vorschlagen, der Gewinner wird sogar in die Show eingeladen. Seine Follower sind begeistert und schlagen bereits fleißig Titel wie "Maximales Chaos" oder "FilipRoyal" vor.

Filip ist offensichtlich voller Tatendrang - unklar ist aber, in welcher Form und auf welchem TV-Sender diese Sendung von Filip ausgestrahlt werden soll – aber wer weiß, vielleicht sehen wir ihn ja stattdessen auch noch einmal bei "Bachelor in Paradise" wieder…

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt