Fernsehen

„Bachelor in Paradise“: Psycho-Terror & Girl-Fights - So übel ging es wirklich zu

Bachelor in Paradise“: Ärger im Paradies? Hinter den Kulissen soll es wüst zugegangen sein: Eifersucht, Fremdgeh- und Diebstahl-Vorwürfe, Zwangsdiäten...

„Bachelor in Paradise“: Psycho-Terror & Girl-Fights - So übel ging es wirklich zu
„Bachelor in Paradise“: Psycho-Terror und Girl-Fights - So übel ging es hinter den Kulissen zu MG RTL D

Es klingt wie das Drehbuch einer Daily-Soap, doch es ist Realität. Zumindest fast: Reality-TV!

Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ sind Formate, die für Drama und (vermeidlich) große Gefühle stehen. Pfercht man die Kult-Kandidaten der letzten Jahre aus beiden Shows zusammen, erhält man natürlich eine explosive Mischung. Genau das ist im Rahmen von „Bachelor in Paradise“ passiert.

Eigentlich also kaum verwunderlich, dass die Fetzen flogen. Wie heftig es hinter den Kulissen jedoch wirklich zuging, ist regelrecht schockierend.

 

„Bachelor in Paradise“: War Svenja wirklich in Gefahr?

So berichtete die „Bachelor“-Finalistin Svenja beispielsweise gegenüber „OK!“: „In der einen Nacht ging bei uns wirklich die Post ab. Mitten auf dem Flur sind die Mädels aufeinander losgegangen. An einem Abend hatte ich wirklich Angst. Ich dachte, die stürmen mein Zimmer und nehmen mir die Bude auseinander. Die hatten so eine Wut auf mich, weil ich länger bei dem Einzeldate war. Die waren so sauer auf mich. Ich dachte mir: Wer weiß, zu was die fähig sind. Man schläft dann schon mit einem komischen Gefühl ein.“

Das klingt fast, als habe die 22-Jährige Blondine zwischenzeitlich um ihre Sicherheit fürchten müssen.

 

„Bachelor in Paradise“: Im Haus verschwanden Wert-Gegenstände

Carina, die in der diesjährigen „Bachelor“-Staffel zu Svenjas stärksten Konkurrentinnen gehörte, erhob zu allem Überfluss auch noch Diebstahl-Vorwürfe. Wie "Closer" berichtet, soll ihr ein wertvoller Ring abhanden gekommen sein. Dass er von einem Mitstreiter entwendet worden sein könnte, konnte Carina dabei vorerst wohl nicht ausschließen.

„Closer“ will zudem erfahren haben, dass die Kandidaten der Kuppelshow regelrecht Hunger leider mussten. Die Rationen für die Teilnehmer sollen demnach viel zu knapp ausgefallen sein. Erst als die Kandidaten protestierten, sollen die Vorräte aufgestockt worden sein.

 

„Bachelor in Paradise“: Eifersuchtsdrama

Eifersuchts-Dramen bleiben natürlich auch nicht aus. Vor allem Sebastian Fobe, der in der letzten „Bachelorette“-Staffel um das Herz von Jessica Paszka kämpfe, soll diesbezüglich für mächtig Ärger gesorgt haben. Der Grund: Nachdem eine Kandidatin ein Auge auf den schönen Muskel-Mann geworfen hatte, sollen sogar Tränen geflossen sein, da Sebastian angeblich gar kein Single ist. Nach "Closer"-Informationen hat Fobe nämlich schon eine Freundin – und die ist nicht Teil der Show.

Wie viel an den Anschuldigungen dran ist und wie heftig es wirklich bei „Bachelor in Paradise“ hinter den Kulissen zuging, werden wir wohl nie erfahren.

Wer nun Angst hat, das Drama zu verpassen, kann aufatmen. Denn viele Streits und Eskalationen trugen die Teilnehmer ganz offen vor der Kamera aus. In den nächsten Wochen werden wir also immer Mittwochs um 20:15 auf RTL mit „bester“ Unterhaltung rechnen dürfen.

 

Alle News zu "Bachelor in Paradise" erhaltet hier mit Klick auf den unterlegten Link. Die Antwort auf die Frage "Wer ist raus?", erhaltet ihr auf dem gleichen Weg.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!