Stars

Bachelor in Paradise: Bei Carolin Ehrensberger hat es doch geklappt

In der dritten Folge von „Bachelor in Paradise“ musste Carolin Ehrensberger die Insel der Liebe verlassen. Nach eigenen Aussagen hat es jetzt doch geklappt.

Carlon bei Bachelor in Paradise
Carolin bei "Bachelor in Paradise". Foto: MG RTL D

 

Nachdem Caroline Ehrensberger (25) bei „Bachelor in Paradise“ in der dritten Folge vergeblich auf eine Rose von Philipp Stehler gehofft hatte, musste sie ohne Date nach Hause fahren. Der blauäugige Frauenliebling hatte sich nämlich dazu entschieden, sein Herz zumindest vorläufig an Konkurrentin Pamela Gil Mata zu verschenken.

Nach dem Rauswurf verkündete Caroline auf ihrem Instagram-Account, dass es letztendlich doch geklappt habe – und zwar mit der Freundschaft:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Offensichtlich hat sie mit Yeliz Cok und Saskia Atzerodt, die „Bachelor in Paradise“ ebenfalls verließen, Freundschaft geschlossen. Wir wünschen Caroline auf jeden Fall viel Glück auf der Suche nach der großen Liebe – und wer weiß, vielleicht zeigt sich zurück in Deutschland Oliver Sanne ja versöhnlich. Schließlich sind alle guten Dinge drei…

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt