Fernsehen

„Bachelor in Paradise“: Alle News zum Finale und zu den Kandidaten

"Bachelor in Paradise": Es gibt noch mehr Kandidaten!
"Bachelor in Paradise" kommt! Foto: Foto: MG RTL D

Tolle Neuigkeiten für die Fans von Der Bachelor: Die Kuppelshow kommt mit dem Spin-Off „Bachelor in Paradise 2018 zurück ins TV. Wir haben alle Infos zu StartterminInhalt und den Kandidaten

Sie sind die Sieger

 

Bachelor in Paradise: Wieder zwei neue Single-Frauen

 

Bachelor in Paradise: Folge 4

Johannes Haller, Nick Schröder und Jörg Petersen sind draußen, nachdem Carina ihre Rose an Sebastian gab.

 

Drei neue Kandidaten bei "Bachelor in Paradise"

 

Bachelor in Paradise: Yeliz und Caro sind raus

In Folgw 3 mussten Yeliz und Caro ihre Sachen packen. Saskia velrieß die Show freiwillig.

 

Bachelor in Paradise: Der erste Kuss wird heiß!

Es kommt zum ersten heißen Kuss zwischen zwei Kandidaten. Und, wen wundert es, im Mittelpunkt des prickelnden Erlebnisses im Pool steht die inzwischen sehr medienerfahrene Blondine Saskia Atzerodt. Fotos beweisen: Am morgigen Mittwoch, 16. Mai, sehen wir die Blondine beim Knutschen. Auserwählt hat sie Christian Rauch, der sie vergangene Woche auf Rat des Ex-Bachelors Oliver Sanne aus dem Pool der weiblichen Kandidaten pickte.

 

Bachelor in Paradise, Folge 1

So ein Pech aber auch! Da rauscht Saskia Atzerodt quasi last Minute auf die Insel der Liebeshungrigen, und schon ist klar: Gleich zwei Damen müssen das Paradies gleich in Folge 1 wieder verlassen. Es trifft die ehemalige Bachelor-Finalistin Erika Dorodnova. Mit ihr ist Lina Kolodochka raus.

 

"Der Bachelor": Spin-Off "Bachelor in Paradise" kommt

Daniel Völz hat bei "Der Bachelor" gerade erst seine große Liebe gefunden, schon können sich Fans auf ein ähnliches Format freuen. RTL plant für dieses Jahr die erste Staffel des aus den USA bekannten Spin-Offs "Bachelor in Paradise" auszustrahlen. Nach „Der Bachelor und Die Bachelorette ist es das dritten Rosen-Format des Senders, in dem Singles an den Mann oder die Frau gebracht werden sollen. Das Besondere an „Bachelor in Paradise“: Nicht irgendwelche Singles nehmen teil, sondern nur ehemalige Kandidaten der Rosen-Datingshows.

 

"Der Bachelor": Welche Kult-Kandidaten sind beim Spin-Off dabei?

Insgesamt 24 Männer und Frauen dürfen umeinander kämpfen. Die Singles ziehen dabei erst nach und nach ins Paradies. Diese 14 sind zu Beginn dort:

Yeliz (Bachelor Daniel Völz) 

Evelyn (Bachelor Sebastian Pannek)

Carolin (Bachelor Oliver Sanne)

Saskia (Bachelor Leonard Freier)

Lina (Bachelor Daniel Völz) 

Pam (Bachelor Oliver Sanne)

Carina (Bachelor Daniel Völz)

Erika (Bachelor Sebstian Pannek)

Oliver Sanne, Bachelor der 5. Staffel

Philipp (Bachelorette Alisa Persch)

Johannes (Bachelorette Jessica Paszka)

Christian (Bachelorette Anna Hofbauer)

Marvin (Bachelorette Alisa Persch)

Domenico (Bachelorette Jessica Paszka)

Diese 10 kommen nach und nach dazu:

Paul JankeBachelor der 2. Staffel 2012

Svenja (Bachelor Daniel Völz)

Niklas (Bachelorette Jessica Paszka)

Michi (Bachelorette Jessica Paszka)

Sebastian (Bachelorette Jessica Paszka)

Ela (Bachelor Christian Tews)

Viola (Bachelor Sebastian Pannek)

Janika (Bachelor Sebastian Pannek)

Jörg (Bachelorette Alisa Persch)

Annika (Bachelor Leonard Freier) 

Mehr über die Kandidaten erfahrt ihr, wenn ihr auf die verlinkten Namen klickt. Eine weitere Übersicht der Kandidaten samt Bild und kurzer Beschreibung findet ihr außerdem hier!

 

Wann startet "Bachelor in Paradise"?

Die Kuppelshow läuft zum ersten Mal am Mittwoch, den 9. Mai 2018, um 20.15 Uhr auf RTL. Die Staffel umfasst insgesamt sechs zweistündige Folgen.

Hier der Trailer:

 

Wo wird "Bachelor in Paradise" gedreht?

Die 24 Kandidatinnen und Kandidaten dürfen sich in einem Resort in Koh Samui, Thailand, näher kennenlernen.

 

"Bachelor in Paradise": Darum geht es

Und darum geht es konkret bei „Bachelor in Paradise“: Die Kandidaten leben in einem Ferien-Resort zusammen. Bei romantischen und ausgefallenen Dates sollen sich die Singles näher kennen lernen. Im Unterschied zu den anderen beiden Kuppelshows haben hier die Männer und Frauen aber freie Wahl, wen sie näher kennenlernen wollen. Immer im Wechsel dürfen dann jede Woche entweder die Frauen oder die Männer ihre Rose an ihren Traummann beziehungsweise ihre Traumfrau vergeben. Dadurch ist grundsätzlich entweder das weibliche oder das männliche Geschlecht in der Überzahl. Wer keine Rose bekommt, muss das Paradies verlassen. Am Ende sollen die Paare übrig bleiben, die tatsächlich etwas füreinander empfinden. Nicht alle Kandidaten werden gleichzeitig die Insel beziehen. Nach und nach checken neue Singles im Paradies ein.

 

"Bachelor in Paradise": In den USA erfolgreich

Dass das Dating-Format durchaus zum Erfolg führen kann, zeigen die vergangenen Staffeln von „Bachelor in Paradise“ aus den USA. Dort hat sich in der neuesten, vierten Staffel ein Pärchen sogar verlobt! Ob das im deutschen Ableger auch passieren wird?

 

"Bachelor in Paradise": Der Moderator

Anders als bei "Der Bachelor" und "Die Bachelorette" wird es einen Moderator geben, der durch die Show führt. Diesen Job wird Florian Ambrosius übernehmen.

Seit 2017 unterstützt der 42-Jährige das RTL-Moderatorenteam von 'Guten Morgen Deutschland'.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt