Fernsehen

"Bachelor" Christian gehen die Rosen aus

Christian (rechts) sucht Rat bei seinem Bruder Daniel (links)
Christian (rechts) sucht Rat bei seinem Bruder Daniel (links)

Für die "Bachelor"-Kandidatinnen neigt sich die Zeit am Kap der guten Hoffnung dem Ende zu. Nur noch vier Damen buhlen um die Gunst von Christian Tews.

Gegen Ende der vierten Staffel "Der Bachelor" fahren die verbliebenen sieben Kandidatinnen noch einmal die geschärften Krallen aus. Im Mittelpunkt einer hitzigen Auseinandersetzung stand erneut Küken Angelina, die keine Gelegenheit ausließ, sich Christian an den Hals zu werfen. 

Für das letzte Gruppendate unter der warmen Sonne Südafrikas entführte der kahlköpfige Junggeselle Christian Tews seine Auserwählten zu den idyllischen Crystal Pools. Wasserfall, Sektpicknick und braungebrannte Ladies im Bikini – eben alles, was das Bachelor-Herz begehrt. Kandidatin Jessica zeigte hingegen nur wenig Begeisterung. Der beschwerliche Weg zu den Klippen schien ihr nicht zu gefallen. Nach jeder Menge "ich kann nicht mehr" und "das ist das Blödeste, was ich je gemacht habe" erreichte die Ausflugsgruppe das Ziel.
 
An einer steilen Steinwand seilten sich die Bikini-Babes todesmutig herab. Freuen konnte sich darüber vor allem die Berlinerin Angelina, denn die durfte zusammen mit Christian den Abstieg meistern und verschwand sogleich mit ihrem Traummann hinter einen Felsvorsprung.
 
Sehr zum Leidwesen der übrigen sechs Kandidatinnen, zurück in der Villa eskalierte die Situation. Alle wetterten gegen die Blondine, vor allem Angis ehemalige beste Freundin Jessi fasste sich ein Herz und paukte der 21-Jährigen ihre Meinung. "Man muss es einfach akzeptieren, dass du hier nicht Number One bist von Anfang an." Angelina schien das nichts auszumachen, siegessicher erzählte sie der Kamera "Gut gelaufen für mich!"
 
Überraschend war das letzte Einzeldate mit Kandidatin Susi. Denn die ließ sich als Erste nicht von Christians Schmalzattacken betören. Auch seinem durchdringenden Blick konnte sie, sehr zur Überraschung des Obermachos, widerstehen. "Ich bin ´ne harte Nuss. Du musst mich noch mehr überzeugen", konterte Susi und wehrte sich gegen Christians Knutschattacken. Der Bachelor ist baff.
 
Für die "wichtigste und schwerste Entscheidung" bisher, ließ Christian einen Joker aus der Heimat einfliegen. Sein Bruder Daniel soll dem verwirrten Rosenkavalier auf die Sprünge helfen. Doch die Flugkosten für Daniel hätte RTL sich sparen können, denn obwohl er Angelina zu jung, Daniela zu Hollywood und Susi zu zurückhaltend findet, erhielten genau diese drei Blondinen eine begehrte Rose. Auch Favoritin Katja stieß einen Freudenschrei aus, nachdem sie die erste Rose erhalten hatte.
 
In der nächsten Woche geht es zurück nach Deutschland. Dann stellt sich der Bachelor bei den Familien der vier Übriggebliebenen vor.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt