Fernsehen

Bachelor 2018: Emotionales Geständnis von Daniel Völz

In der letzten Woche kassierte Daniel Völz bei "Der Bachelor" von Kandidatin Yeliz eine fiese Ohrfeige. Jetzt beichtet der Rosenkavalier, dass ihm das Drama mehr mitgenommen hat, als es zunächst den Anschein hatte.

Bachelor 2018 Daniel Völz: Emotionales Geständnis
Daniel Völz kritisiert die Reaktionen auf die Ohrfeige. Foto:
 

Daniel Völz: Yeliz verpasst ihm eine Ohrfeige

Es war wohl der schockierenste Moment aller Bachelor-Staffeln: Daniel Völz und die Hannoveranerin Yeliz hatten ein romantisches Einzeldate, das am Ende sogar mit einem Kuss gekröhnt wurde. 

Doch der Funke wollte zumindest für den Wahl-Amerikaner nicht so richtig überspringen. In der Nacht der Rosen entschied er sich deshalb gegen die schöne Türkin. Yeliz kam mit der Zurückweisung allerdings gar nicht gut klar und verpasste dem Bachelor eine Ohrfeige.

 

Bachelor 2018: Ohrfeige wurde befürwortet

Eine krasse Aktion, die nicht nur die anderen Kandidatinnen, sondern auch die Zuschauer der Kuppelshow spalteten. Viele übten heftige Kritik an dem Handeln der 24-Jährigen und betonten, dass Gewalt nie eine Lösung sei.

Andere dagegen befürworteten die Ohrfeige, feierten sie zum Teil sogar und sahen sie als angemessene Reaktion auf das zugegeben ziemlich herzlose Verhalten des Bachelors an. Und eben diese positiven Stimmen haben den Wahl-Amerikaner scheinbar sehr verletzt.

 

Daniel Völz: Reaktionen verletzen ihn

"Ich bin enttäuscht wie dies im Internet befürwortet wird. Aber vielleicht ist das einfach ein Spiegelbild unserer Gesellschaft...?", schreibt Daniel Völz auf seiner Instagram-Seite.

 

Ich glaube es hat uns alle überrascht wie das in der gestrigen Folge zuging. Ich hätte mir gewünscht das Yeliz vorher so viel Energie aufgebracht hätte, wie mit dieser Backpfeife, mir zu zeigen das ich ihr in irgendeiner Form wichtig bin. Bei unserem Kuss hatte ich das Gefühl das sie ihn null erwidert. Im Laufe des Abends wurde mir durch ihr Verhalten klar das sie im Grunde nicht an mir interessiert war. Als sie dann in der Nacht der Rosen auch nicht einmal das Gespräch gesucht hat, war ich mir um so sicherer das sie nicht enttäuscht ist wenn sie gehen müsse. Mich macht die ganze Angelegenheit traurig, da ich sie wirklich gern mochte, und sehr attraktiv fand, aber ich denke dennoch das es die richtige Entscheidung war, da eine Frau die mich schlägt, niemals die richtige Partnerin für mich sein kann. Ich wünschte mir wirklich (einfach auch um ihre Reaktion zu verstehen) das sie mir ihre Meinung beim Abschied ins Gesicht gesagt hätte, anstatt mir eine zu klatschen. Nachdem ich ihr GMD Interview gesehen hab verstehe es um so weniger das, gerade wenn sie Gewalt in der Familie erlebt hat, es angebracht findet sie selbst anzuwenden. Ich bin enttäuscht wie dies im Internet befürwortet wird. Aber vielleicht ist das einfach ein Spiegelbild unserer Gesellschaft...? 🤷🏻‍♂️ Ich lehne Gewalt grundsätzlich ab, ob gegen Mann oder Frau. Ist einfach nicht angebracht. Schon garnicht in so einem Format. Stellt euch mal vor ein Kandidat würde die Bachelorette Ohrfeigen, ich denke nicht das das auf so viel Toleranz stoßen würde. 🥀 und jetzt wünsch ich euch allen einen wunderschönen Abend ✌🏻😘 📸: @tomclarkphoto

Ein Beitrag geteilt von Daniel Völz (@daniel_voelz) am

"Mich macht die ganze Angelegenheit traurig, da ich sie wirklich gern mochte, und sehr attraktiv fand, aber ich denke dennoch das es die richtige Entscheidung war, da eine Frau die mich schlägt, niemals die richtige Partnerin für mich sein kann", fügt er hinzu.

Ehrliche und gefühlvolle Worte des Bachelors, die wohl viele so nicht erwartet hätten. Dass dem 32-Jährigen die Geschehnisse sehr nahe gehen, war zumindest im TV noch nicht zu sehen. Auf die Ohrfeige reagierte er damals mit einem irritiertem Lächeln.

 

Daniel Völz: Er sieht bei sich kein Fehlverhalten

Anscheinend sind es aber vor allem die positivien Reaktionen, die dem Junggsellen zu schaffen machen. Für sein deutliches Statement erhält Daniel Völz von dem meisten seiner Follower Zuspruch.

Aber trotz der berechtigten Kritik des Bachelors: Das eigene Verhalten, das viele Zuschauer ebenfalls nicht in Ordnung fanden, reflektiert der Rosenkavalier in seinem Instagram-Post nicht.

In der neuen Folge muss der Bachelor wieder einen Schock verkraften - worum es sich dabei handelt, seht ihr heute Abend. Alle News zur aktuellen Staffel gibt es auf der Übersichtsseite "Bachelor 2018". 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!