Fernsehen

Bachelor 2018-Drama | Kristina will schon in Folge 1 freiwillig gehen

Kristina beim Bachelor 2018
Kristina kommt mit dem Showkonzept von "Der Bachelor" nicht klar und will deshalb schon am ersten Abend gehen. /Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Mit dieser Überraschung hat der Bachelor Daniel Völz sicher nicht gerechnet: Schon in der ersten „Nacht der Rosen“ teilt ihm Kristina mit, dass sie aussteigen will.

 

"Was mache ich hier?

„Ich habe mir gedacht: Kristina und 22 Mädels und ein Mann? Was mache ich hier?“, erklärt die Tänzerin ihre Entscheidung und ist sich sicher: „Ich habe mich entschieden zu gehen.“

 

Daniel Völz will Kristina weiterhin dabeihaben

Sie gesteht: „Ich war noch nie in so einer Situation, ich war nicht hier wegen der Show, sondern wegen der Gefühle. Ich habe noch nie jemanden geliebt.“ Harte Worte – doch Daniel Völz versucht Kristina zu überzeugen: „Denkst du, ich bin nicht mit vollem Herzen dabei? Du gibst mir auch keine Chance, dass wir uns kennenlernen.“ Er erklärt, dass auch ihm bereits das Herz gebrochen wurde und trotzdem den Glauben an die Liebe nie aufgegeben hat.

 

Der Bachelor schenkt Kristina seine letzte Rose

Sätze, die Kristina zum Umdenken bewegen: „Wenn du willst, dass ich bleibe, dann gehe ich nicht.“ Daniel Völz ist erleichtert – und belohnt Kristina am Ende des Abends mit der letzten Rose. Wer in der ersten Nacht der Rosen aussteigen musste, lest ihr mit Klick auf den Link.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt