Stars

Bachelor 2018: Betrug bei der Kuppelshow?

Bachelor 2018: Betrug bei der Kuppelshow?
Wollen wirklich alle Kandidatinnen die große Liebe finden? Foto: MG RTL D

Während Daniel Völz bereits deutlich gemacht hat, dass er bei "Der Bachelor" nach einer neuen Liebe sucht, gibt es bei einigen Kandidatinnen da berechtigte Zweifel. Machen sie dem Junggesellen nur etwas vor?

 

Bachelor 2018: Daniel Völz befürchtet falsches Spiel

Die Gefahr, dass einige der 22 Frauen beim Bachelor die Show nicht nutzen, um einen Mann kennenzulernen, sondern um berühmt zu werden, ist immer gegeben. Doch in diesem Jahr gibt es verdächtig viele Damen, die bereits in der Öffentlichkeit stehen.

Droht Daniel Völz ein Liebes-Betrug? "Ich finde es schade, dass manche Mädchen versuchen, mit einer falschen Absicht in die Show zu gehen", erklärt er gegenüber "Closer".

Um die Kandidatinnen herauszufiltern, die es nicht ehrlich mit ihm meinen, will der 32-Jährige vor allem tiefsinnige Gespräche führen. "Ich versuche, Fragen zu stellen, die mich näher an den Kern der Menschen bringen", so der Rosenkavalier.

 

Bachelor 2018: Meinen es alle Kandidatinnen ernst?

Ob das klappt? Laut "Closer" gibt es einige Ladies, die vor der Kamera schon Profis sind und genau wissen, wie sie sich zu präsentieren haben. So waren sowohl Janine Christin als auch Claudia bereits bei der TV-Show "Take me out" zu sehen.

Und mit Jessi Cooper ist in diesem Jahr eine bekannte YouTuberin dabei, die mit ihrer Teilnahme bei der Bachelor sicherlich ein paar neue Follower dazugewinnen wird. Mehr zu dem Liebes-Schwindel erfahrt ihr in der aktuellen "Closer". 

Die wahren Intentionen der Kandidatinnen kann nur Daniel Völz selbst herausfinden. Bleibt zu hoffen, dass er sich am Ende für die richtige Dame entscheidet. Alle News zum Bachelor gibt es auf unserer Seite "Bachelor 2018". 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt