Serien

„Babylon Berlin“ – Staffel 3.: Start - Inhalt - Darsteller

Nachdem die ersten zwei Staffeln von „Babylon Berlin“ Kritik und Publikum gleichermaßen begeisterten, startet Staffel 3. Ende 2019. Hier sind die Infos!

"Babylon Berlin" Staffel 1
"Babylon Berlin": Was erwartet uns in der 3. Staffel? Frédéric Batier / X Filme

Das erfolgreiche Gemeinschaftsprojekt über das Berlin am Ende Goldenen Zwanziger hat nicht nur bei Sky, sondern auch in der ARD Millionen Zuschauer in ihren Bann gezogen. Die Investition von etwa 40 Millionen Euro, die für die ersten beiden Staffeln veranschlagt waren und „Babylon Berlin“ damit zur teuersten deutschen Serienproduktion werden ließ, hat sich dementsprechend gelohnt. Die Ankündigung einer dritten Staffel ist daher in der Retrospektive eine logische Konsequenz, wurde aber bereits vor dem enormen Erfolg verkündet. Wann aber kommen die Fans in den Genuss der dritten Staffel?

 

„Babylon Berlin“ – Staffel 3: Der Starttermin

Einen konkreten Termin für die dritte Staffel gibt es bisher noch nicht. Geplant ist Erstausstrahlung durch Sky Deutschland im Winter 2019, gefolgt von der ARD im Herbst 2020. Die Dreharbeiten, die noch im Herbst 2018 begannen, wurden im Mai 2019 abgeschlossen – eine Veröffentlichung Ende 2019 erscheint daher realistisch. Die 3. Staffel von „Babylon Berlin“ wurde außerdem bereits vor Abschluss der Dreharbeiten in 35 Länder verkauft, was für den gigantischen Erfolg der Serie spricht.

 

„Babylon Berlin“ – Staffel 3: Der Inhalt

Das Berlin der Endzwanziger Jahre als Großstadtstrudel aus politischem Umbruch, gesellschaftlicher Mixtur von Elend und berauschendem Nachtleben sowie krimineller Energien bildet auch für die kommende dritte Staffel die Serienkulisse. Die literarische Vorlage für jenes Szenario lieferte der Schriftsteller Volker Kutscher mit seinen Romanen „Der nasse Fisch“ und „Der Stumme Tod“, wobei letzterer speziell für die dritte Staffel als Inspiration dient. Die Fortsetzung von „Babylon Berlin“ setzt zeitlich vor dem Börsencrash von 1929 ein – Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch, 39) muss den Mord an einer Schauspielerin aufklären, die bei Dreharbeiten ums Leben kommt.

 

 „Babylon Berlin“ – Staffel 3: Die Darsteller

Volker Bruch, der für seine schauspielerische Leistung 2018 die Goldene Kamera erhielt, wird auch in der dritten Staffel wieder im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Unterstützt wird der Kommissar dabei weiterhin von seiner jungen Assistentin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries, 29), die die weibliche Hauptrolle übernimmt. Neu im Cast werden unter anderem Meret Becker (50) und Ronald Zehrfeld (42) zu sehen sein.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt