Fernsehen

Baby-Überraschung bei GZSZ: Folgt jetzt der Serienausstieg?

Vor kurzem überraschte eine GZSZ-Lady mit der Verkündung ihrer Schwangerschaft. Was bedeutet das für ihre GZSZ-Rolle?

GZSZ: Paul und Emily
Miriam machte Paul das Leben schwer. MG RTL D / Rolf Baumgartner
 

Süße Baby-News: Bedeutet das das GZSZ-Aus?

Sie sorgte für viel Ärger bei GZSZ: Luisa Wietzorek spielte über Wochen die Rolle Miriam Thelen bei GZSZ. Sie stellte sich als Betrügerin heraus, die für die Recherche zu ihrem Buch "Gestohlenes Leben - Die Geschichte einer Entführung" vorgab, Pauls verschollene Schwester Anneke zu sein. Der Verrat lastete schwer auf Paul. Am Ende kann er mit Miriam abschließen - auch ohne, dass sie auffliegt.

Bis jetzt war nicht klar, ob Miriam noch einmal zurückkehren wird. Doch jetzt sorgte Luisa Wietzorek für eine Überraschung: Die Schauspielerin verkündete während der Berliner Fashionweek, dass sie bereits im 9. Monat schwanger ist. Ist damit der Serienausstieg sicher?

Gegenüber dem "Ok!"-Magazin klärt nun ein RTL-Sprecher die Situation auf: "Ihre Rolle und Story sind bei uns abgedreht. Das Ende war dramaturgisch vor Monaten schon so angelegt worden. Wir waren auch überrascht, freuen uns und wünschen Luisa von ganzem Herzen alles Gute."

Die Soapmacher scheinen genau so überrascht gewesen zu sein, von den Baby-News zu hören. Eine Rückkehr ist damit erst einmal ausgeschlossen. Ihren letzten Drehtag hatte Luisa im April.

Am Ende gibt es noch ein Lob für die Bald-Mama: "Luisa hat ihre Rolle hervorragend gespielt, für viele aufregende Spannungsmomente gesorgt und kam damit sehr gut an." Wer weiß, vielleicht bekommt Luisa nach einer Baby-Pause noch einmal Lust, Kiezluft zu schnuppern?

Noch mehr aktuelle News zu eurer Lieblingssoap bekommt ihr auf unserer Übersichtsseite zu GZSZ.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!