Serien

AWZ-"Ronny" Bela Klentze: Rolle endgültig abgesagt!

"Let's Dance" So schlimm ist die Verletzung von Bela Klentze wirklich
AWZ-Star Bela Klentze musste aufgrund seiner Verletzung seine Rolle in einem Kinofilm absagen. Instagram/ oana_nechiti

Der Schock war groß, als sich AWZ-Star Bela Klentze bei "Let's Dance" verletzte. Nun war der "Ronny"-Darsteller im Krankenhaus, um sich operieren zu lassen. Und verriet, dass er deswegen sogar endgültig eine Rolle absagen musste.

Eigentlich hatte er unbedingt im Finale von "Let's Dance" sein Können unter Beweis stellen wollen. Doch daraus wurde nichts: Ein Kreuzbandriss, eine Verletzung am Miniskus machten Bela Klentze einen Strich durch die Rechnung. Zu Beginn der Woche war der AWZ-Star nun in der Klinik, dokumentierte für seine Fans Schritt für Schritt die Vorbereitungen auf die OP und seine Genesung.

 

AWZ-"Ronny" Bela Klentze: Rolle abgesagt!

Doch nicht nur um sein verpasstes "Let's Dance"-Finale ist es schade, wie der Schauspieler nun gegenüber "Closer" (EVT: 20. Juni 2018) verriet: Er verpasse bei AWZ zwar keine Dreharbeiten, "da wurde ich im Vorfeld wegen "Let's Dance" herausgeschrieben. Es geht erst in zweieinhalb Monaten weiter. Aber ich musste gerade aufgrund der Kniesituation einen Kinofilm mit Heiner Lauterbach absagen."

Für Bela Klentze eine bittere Erfahrung: "Das hat mir sehr wehgetan, denn es wären zehn tolle Drehtage gewesen. Aber so ist das Leben eben."

Immerhin können Fans sich in Zukunft wieder auf neue Folgen mit "Ronny" freuen...

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt