Kino

"Avengers: Age of Ultron": Wird Paul "JARVIS" Bettany der Ultron-Sprecher?

"Avengers: Age of Ultron": Wird Paul "JARVIS" Bettany der Ultron-Sprecher?
"Avengers: Age of Ultron": Wird Paul "JARVIS" Bettany der Ultron-Sprecher?

Eine ganz heiße News wabert derzeit durchs Internet: Paul Bettany (Priest) soll angeblich dem Bösewicht Ultron im zweiten

Eine ganz heiße News wabert derzeit durchs Internet: Paul Bettany (Priest) soll angeblich dem Bösewicht Ultron im zweiten "Avengers"-Abenteuer die Stimme leihen. Das von "Unleashthefanboy.com" in die Welt gesetzte Gerücht ist deshalb so brisant, da Bettany auch schon in den "Iron Man"-Filmen und in Marvel's The Avengers zu hören war - als Tony Starks Computer JARVIS. Sollte diese auf einer ungenannten Quelle aus dem Hause Disney beruhende Nachricht stimmen, stünde praktisch fest, dass Tony Stark für Ultrons Erschaffung verantwortlich ist. Bisher war nur bekannt, dass die Story aus den Comics verändert wird und nicht Hank Pym alias Ant-Man der Erfinder des Roboters sein wird. Dass der von Robert Downey Jr. gespielte Tüftler Tony Stark Ultron kreiert wurde zwar bereits angenommen, aber noch nicht bestätigt. Noch interessanter wäre Bettanys Wahl als Sprecher für die Avengers: Age of Ultron-Geschichte. Es scheint einleuchtend, dass aus JARVIS der mächtige Roboter wird bzw. dass JARVIS mit der Entstehung des Bösewichts in Verbindung steht. Diesem Gerücht zufolge könnte Paul Bettany sogar noch stärker in den Blockbuster von Regisseur Joss Whedon eingebunden werden: Die ominöse Quelle will erfahren haben, dass der Brite den Schurken möglicherweise mittels Motion Capturing zum Leben erweckt. Somit wäre nicht nur Bettanys Stimme zu hören, sondern auch sein Schauspiel in Form seiner Bewegungen zu sehen. Ob diese Spekulationen sich als richtig erweisen, werden wir sehen. In den deutschen Kinos startet Avengers: Age of Ultron am 30. April 2014.


Tags:
TV Movie empfiehlt