Stars

"Autohändler" Jörg: Noteinsatz | "Ich dachte wirklich: Das war es!"

RTL-Autohändler Jörg Krusche musste mit Herzrhythmusstörungen ins Krankenhaus gebracht werden und stand dabei Todesängste aus, wie er im Interview verrät.

Autohändler Jörg Krusche
Autohändler Jörg Krusche geht es seit einigen Jahren gesundheitlich sehr schlecht. Am Wochenende löste sein Herzschrittmacher insgesamt 25 Mal aus. imago images / Chris Emil Janßen

In der beliebten TV-Show "Die Autohändler" war Jörg Krusche und sein Kollege Dragan Prgesa jahrelang ein fixer Bestandteil des RTL-Programms. Doch seit einigen Jahren plagen den 53-Jährigen schwere gesundheitliche Probleme: So wurde bei Jörg nicht nur Leukämie und ein Tumor diagnostiziert, sondern auch eine akute Herzschwäche, weshalb der 53-Jährige seit einiger Zeit mit einem Herzschrittmacher leben muss. Doch genau der löste am Wochenende aus – ganze 25 Mal (!), weshalb Jörgs Frau sofort den Notarzt rief.

 

Jörg Krusche: „Ich hatte schon mit dem Leben abgeschlossen!“

Im Interview mit RTL.de verriet Jörg Krusche, dass er Todesangst und schlimme Schmerzen hatte: "Das waren unfassbare Schmerzen, als der Herzschrittmacher die ganze Zeit ausgelöst hat, weil man jedesmal einen Elektroschlag versetzt bekommt. Ich war völlig fertig, hab im Krankenhaus auch dauernd auf den Monitor gestarrt, weil ich Angst hatte, dass es gleich wieder Probleme gibt. Ich dachte wirklich: Das war es!"

Zum Glück hat sich der Gesundheitszustand des 53-Jährigen schnell verbessert: Die Ärzte konnten nicht nur die Herzrhythmusstörungen schnell in den Griff bekommen, sondern stellten auch einen Defekt beim Herzschrittmacher fest. Wohl deshalb hatte das Gerät so oft ausgelöst. Für Jörg ist sein Leben seit Jahren nicht nur körperlich eine Ausnahmesituation: "Ich bin psychisch völlig fertig. Ich höre dauernd in meinen Körper rein, weil ich Angst habe, dass schon wieder etwas passiert“, so der ehemalige TV-Autohändler im Interview mit RTL.de

Erst im vergangenen Jahr wurde beim gebürtigen Kölner ein gutartiger Tumor entfernt. Doch auch damals gab es schon vor der OP einen großen Schock: Jörg erkrankte an Corona. Zum Glück verlief die Infektion für ihn als Risikopatienten aber glimpflich. Trotz aller gesundheitlichen Rückschläge will Jörg optimistisch in die Zukunft blicken, auch aus Liebe zu seiner Frau, seinen Kindern und seinen Fans.

Wem Michael Wendler in den USA weitere 30.000 Euro Schulden soll, lest ihr bei den Kolleg*innen von Intouch.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt