Fernsehen

Australien nimmt 2015 am ESC teil!

Anlässlich des 60. Geburtstags des Eurovision Song Contests (ESC) darf Australien, wo sich der Wettbewerb einer großen Fangemeinde erfreut, in diesem Jahr einen Musik-Akt in selbigen schicken. Damit soll auch das Motto des ESC 2015 unterstrichen werden: Building Bridges!

Kylie Minogue -  fährt sie für Australien zum ESC?
Kylie Minogue - fährt sie für Australien zum ESC? (Getty Images) Getty Images

Die Nachricht wird begeistert aufgenommen. „Die nehmen das ernst, und das wird dem Wettbewerb als solchem guttun", erklärte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber der FAZ. Er habe sich seit längerer Zeit für eine Teilnahme Australiens eingesetzt.

Bisher steht noch nicht fest, wer „The Land Down Under“ im Feld der europäischen Musiker und Komponisten vertreten darf. Die europäische Rundfunkunion EBU und der ORF erklärten aber bereits, dass sich der Kandidat nicht erst über ein Halbfinale qualifizieren müsse, sondern eine Wildcard fürs Finale in Österreich erhalte. Selbstverständlich bekommen die australischen Zuschauer das ESC-Wahlrecht. Im Fall eines Sieges sei allerdings nicht geplant, den Contest 2016 in Sidney oder Melbourne auszutragen. Vielmehr sei vorstellbar, dass Australien dann als Co-Gastgeber in einer europäischen Stadt auftreten könnte.

Jon Ola Sand, Executive Supervisor des ESC, freut sich über die Entscheidung: „Lasst uns die Party zusammen feiern!“

TV Movie empfiehlt