Stars

"Austin Powers"-Star Verne Troyer: Seine Kleinwüchsigkeit macht ihn zu MacGyver!

Seine erste Filmrolle hatte Verne Troyer als Stunt-Double eines Babys. Doch wer denkt, der Schauspieler habe schon so früh seine Karriere gestartet, liegt falsch. Bei der Produktion von "Juniors freier Tag" war Troyer bereits 24 Jahre alt. 

Austin Powers
Ein perfektes Duo: Verne Troyer und Mike Myers in "Austin Powers"
 

Verne Troyer wuchs auf einer Ranch in Michigan mit zwei normal gewachsenen Geschwistern auf. Daher ist der 81 cm große Schauspieler schon früh daran gewöhnt worden, sich (fast) alles zuzutrauen. Er half beim Versorgen von Kühen und Schweinen genauso wie beim Bäume fällen. Ende der 80er zog er mit ein paar Freundin nach Arlington, Texas, und arbeitete an seiner Filmkarriere.

Nach Nebenrollen in "Fear and Loathing in Las Vegas", "Mein großer Freund Joe" (dort spielte er den Baby-Affen!) und "Instinkt", kam 1999 mit "Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung" der Durchbruch. Troyer machte den Klon von Doctor Evil (Mike Myers), Mini-Me, zur Ikone. So kam es, dass er auch im dritten Austin-Powers-Film, "Austin Powers in Goldständer" mit von der Partie war. Bis heute hat er in 44 Filmproduktionen mitgewirkt.

 

"Wir kommen nicht aus dem Zirkus!"

Aufgrund seiner Statur scheint Troyer in Hollywood hauptsächlich auf Satire und Komödien festgelegt zu sein. Kein Problem für den Schauspieler, denn er verlangt Gleichberechtigung für Kleinwüchsige. "Wir können alles machen, was ihr könnt. Schaut uns nicht an, als seien wir Zirkusmenschen oder Leute, über die ihr euch lustig macht", fordert er im Interview mit der britischen "Daily Mail". Dennoch muss er zugeben, dass der Alltag oft Hindernisse bereithält, die ein normal großer Mensch nicht hat. Das fängt schon bei Türklinken an, die manches Mal unerreichbar sind. Da ist dann Köpfchen gefragt, um das Hindernis zu überwinden. "Es ist ein bisschen wie bei MacGyver - man improvisiert und kämpft sich durch."

Aus diesem Grund ist er auch ein riesiger Fan von Peter Dinklage, der in "Game of Thrones" zu einer der beliebtesten Charaktere wurde. "Es ist eine ernsthafte Rolle und sie hätte auch für eine normalwüchsige Person gewesen sein können. Er ist beeindruckend", schwärmte Verne Troyer.

Mittlerweile verbindet Verne Troyer sein Anliegen, Kleinwüchsigkeit zu entmystifizieren und seine PS-Liebe in der YouTube-Reihe "One Size Fits All".



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt