Fernsehen

Ausgerechnet Shirin David deckt DSDS-Fake auf!

Eigentlich mäkeln DSDS-Fans vor allem an Shirin David herum. Nun sie deckte aber einen DSDS-Fake auf – und steht ausnahmsweise mal nicht selbst in der Kritik!

In der letzten DSDS-Sendung wagte sich Zuschauerliebling Menderes Bagci wieder einmal vor die Jury im Recall und hatte alle Aufmerksamkeit sicher, als er versuchte mit Andreas Bouranis Song „Ein Hoch auf Uns“ endlich doch Dieter Bohlen und Co. von sich zu überzeugen.

Allerdings klappte dies eher weniger gut, denn der Sänger erhielt vernichtende Kritiken: „Du warst gar nicht drin. Beim Takt hat’s gefehlt. Stimmlich hat’s gefehlt“, erklärte Jury-Mitglied Shirin David. Und auch der Pop-Titan ließ kein gutes Haar an dem Musiker: „Deine Stimmbänder sind eher so Stolperdrähte, ganz ehrlich. Die Stimme klingt so dünn.“

 

Shirin David deckt DSDS-Fake auf

Doch während aller Augen auf Menderes Bagci gerichtet waren, enthüllte Shirin David ungewollt und ganz nebenbei eine DSDS-Panne! Denn der Musiker stand nicht, wie im TV gezeigt, alleine vor der Jury, sondern neben zwei Co-Kandidaten, die anscheinend nachträglich von RTL herausgeschnitten wurden.

Allerdings flog dieser DSDS-Fake nun auf – und zwar mithilfe von Shirin David, in deren Sonnenbrille sich die drei Teilnehmer spiegelten. Und so wurde die Jurorin nun ausnahmsweise mal nicht Kritik-Opfer No. 1 der Sendung, sondern RTL, über welches die Zuschauer hämisch bei Twitter herzogen:

Alle news und Infos zu DSDS findet ihr auf unserer Übersichtsseite. Auf der Recall-Seite erfahrt ihr mehr über die Kandidaten, Rauswürfe und Co. Im Video oben erfahrt ihr mehr darüber, welchen Schock Shirin David nun verdauen muss. Unten seht ihr die DSDS-Kandidaten in Bademode:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt