Fernsehen

Auch Promis wissen nicht alles!

Vier Promis traten bei Jauch an, Konfettiregen gab es keinen. Waren die Frage etwa zu schwer?

Von Bundesminister Dr. Kristina Schröder denkt wahrscheinlich jeder: Die ist Politikerin und damit bestimmt auch hochgebildet – die muss jede Frage beantworten können. So ganz stimmt das nicht. Zwar schlug sie sich locker bis zur 500.000 Euro-Frage durch, doch da war dann Schluss.

Die Frage, die ihr das Genick brach: „The Power Of Love“ aus dem Jahr 1922 gilt als erster Spielfilm ...? A: mit Ton, B: ohne Darsteller, C: in 3-D, D: der Garbo. Ja, was denn nur? Das wusste die Misterin nicht. Richtige Antwort: C: in 3-D.

Steffen Henssler scheiterte an der 125.000 Euro-Frage. Die da wäre: Von über 45.000 auf knapp 15.000 verringert hat sich seit 1970 hierzulande die Zahl der ...? A: Tankstellen, B: Kioske, C: Bahnhöfe, D: Kinos. So dramatisch geschrumpft ist die Zahl der Tankstellen.

Oli Dietrich knackte ebenfalls nicht die Million. Bei der 125.000 Euro-Frage wusste er nicht mehr weiter. Also rief er seinen Telefonjoker Hellmuth Karsek an – mitten in einer Lesung. Doch auch der konnte nicht helfen. Nanu, was war denn so schwer? Was wurde während des 2. Weltkriegs in Deutschland erfunden? A: Twix B: Jack Daniel's, C: Fanta (richtige Antwort), D: BiFi. Die Fanta war’s!

Zum Schluss ist Drag Queen Olivia Jones am Zug. Erst verpasste sie Günther Jauch eine Transen-Verkleidung, dann musste sie aber auch spielen! Die 125.000 Euro knackte sie nicht mehr. Was war ihre Alptraum-Frage? Karpaten, Kaukasus, Alpen, Pyrenäen und Kordilleren findet man ...? A: in Australien, B: am Äquator, C: in der Arktis, D: auf dem Mond. D ist die richtige Antwort!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt