Stars

Asteroid nach "Star Trek"-Legende Leonard Nimoy benannt!

„Lebe lang und glücklich!“ Mit diesen Worten hat sich Leonard Nimoy aka Spock in unser Gedächtnis gebrannt. Nun wird dem Darsteller eine Ehre zuteil mit der wohl niemand gerechnet hatte.

Leonard Nimoy in Star Trek II
Mr. Spock hinterlässt nun auch im Weltraum einen bleibenden Eindruck!

Mr. Spock für die Ewigkeit. Auch im Weltraum hat der verstorbene „Star Trek“-Darsteller jetzt ein Plätzchen zur ewigen Ruhe gefunden: Denn zu Ehren des Darstellers wird, der ursprünglich als 4864 geführte Asteroid, nun in 4864 Nimoy umbenannt. Der Asteroid wurde schon im Jahr 1988 entdeckt und hat einen Durchmesser von ca. 10km. Ein mächtiger Brocken für unseren „Star Trek“-Star.

Doch der Einfluss des Darstellers auf die Film- und Kinogeschichte rechtfertigt eine solche Würdigung allemal: Schließlich wurde der Vulkanier Mr. Spock zum Inbegriff der Völkerverständigung und Toleranz. Umso größer war die Trauer, als der sympathische Darsteller am 27. Februar dieses Jahres in seinem Haus in Bel Air verstorben ist. Seine unzähligen weiteren Rollen werden uns jedoch für immer in Erinnerung bleiben.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt