Gaming

"Assassin's Creed": Wurde der neue Teil hier bereits angekündigt?

Ein Easter Egg in „Division 2“ deutet auf ein neues „Assassin’s Creed“ rund um die Welt der Wikinger hin. Das könnte dahinter stecken.

Assassin's Creed Easter Egg in Division 2
Assassin's Creed Easter Egg in Division 2 / Foto: Ubisoft Ubisoft

Bereits im März erschien Ubisofts Online-Action-Rollenspiel „Division 2“. Nun ist ein kleines Detail des Spiels ans Licht gekommen, das auf ein neues Setting der „Assasin’s Creed“-Reihe deuten könnte.

In einem Museum innerhalb des Spiels ist ein Bild entdeckt worden, auf dem ein Mann in weiß-roter Robe abgebildet ist. Über ihm steht das Wort „Valhalla“, was in der nordischen Mythologie für den Ruheort gefallener Helden steht. In seiner Hand hält er eine goldene Kugel, die bei näherer Betrachtung wie ein „Edenapfel“ aussieht. Dieser ist in der Welt von „Assassin’s Creed“ ein mächtiges Artefakt, das übernatürliche Kräfte verleihen kann.

 

„Assassin’s Creed“ im Wikinger-Setting: Wie ernstzunehmend ist das Easter Egg?

Tatsächlich hat sich Ubisoft bereits ähnliche Späße in anderen Spielen erlaubt. In „Watch Dogs 2“ war ein versteckter Trailer für das nun bereits eingestellte Spiel „Pioneer“  zu finden. Offensichtlich verstecken die Entwickler also gerne mal ein Easter Egg. Das macht Hoffnung!

Da Ubisoft selbst allerdings noch kein Statement zum „Edenapfel“ abgegeben hat, ist diese Information vorerst mit Vorsicht zu betrachten. Witzig war es immerhin schon mal.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt