Kino

„Artemis Fowl“ Disney-Verfilmung: Kinostart, Inhalt & erster Trailer

Die Buchreihe „Artemis Fowl“ wurde verfilmt und kommt 2019 in die Kinos. Erfahrt hier alle Details zum Kinostart und Inhalt des Science-Fiction-Abenteuers.

Artemis Fowl Poster
„Artemis Fowl" kommt 2019 ins Kino / Bild: The Walt Disney Company
 

„Artemis Fowl“: Offizieller Trailer und Kinostart

Nach langen Gesprächen über eine mögliche Verfilmung ist es endlich soweit. „Artemis Fowl“ heißt der Film  der Fantasy-Romanreihe des Autors Eoin Colfer, der am 8. August 2019 in die deutschen Kinos kommt.

17 Jahre nachdem das erste Buch der gleichnamigen Bestseller-Reihe erschien, haben Regisseur Kenneth Branagh und Disney die langersehnte Science-Fiction Verfilmung wahr werden lassen.

Schaut euch hier den aktuellen Trailer an:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

„Artemis Fowl“: Handlung | Darum geht’s!

Artemis Fowl ist der Name eines 12-jährigen kriminellen Genies, das einer alten irischen Gangsterdynastie abstammt. Seit dem mysteriösen Verschwinden seines Vaters muss Artemis die maroden Familienfinanzen der Fowls verwalten. Sein Vater war ein kriminelles Superhirn, nun versucht Artemis dessen Spuren nachzuverfolgen.

Seine Suche führt ihn in eine unterirdische Zivilisation, in die Welt der Feen.

Dort erkennt er einen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden seines Vaters und der geheimen Welt der Fabelwesen. Um den finanziellen Untergang seiner Familie zu stoppen, entführt das Superhirn die angriffslustige Elfe Holly Short, um Gold als Lösegeld zu erpressen.

Durch seinen gefährlichen Plan verstrickt sich Artemis immer tiefer in einen erbitterten Kampf mit dem mächtigen Elfenvolk.

 

„Artemis Fowl“: Darsteller

Neben dem irischen Newcomer Ferdia Shaw, der die Hauptrolle des Artemis Fowl spielt, standen Lara McDonnell („Love Rosie, Für immer vielleicht“) als Elfe Holly, Judi Dench („Skyfall“) als Commander Root und Josh Gad („Die Schöne und das Biest“) als kleptomanischer Zwerg Mulch Diggums für die Verfilmung vor der Kamera.

Zu sehen sind außerdem auch Nonso Anozie („Cinderella“) als Butler, Tamara Smart („The worst witch“) als seine Schwester Juliet und Miranda Raison („Mord im Orientexpress“), die Artemis‘ Mutter Angeline verkörpert.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt