Stars

"Arrow"-Star Colton Haynes: Nach dem Outing beging sein Vater Selbstmord

Im Mai outete sich Colton Haynes – ein mutiger Schritt! Doch für seinen Vater war das untragbar: Nun spricht der „Arrow“-Star erstmals über dessen Selbstmord.

Colton Haynes war 14 Jahre alt, als er allen Mut zusammen nahm und seiner Familie und Freunden sagte, dass er auf Männer steht. Diese Eröffnung machte dem Teenager das Leben zur Hölle: In der Schule gemobbt, vom älteren Bruder während der Pausen beschützt und mit einer überforderten Mutter, riss der Jugendliche aus und suchte bei einem Kumpel Unterschlupf. 

Colton Haynes
Colton Haynes geht endlich offen mit seiner Homosexualität um. picture alliance

Kurz darauf erfuhr er von dem tragischen Selbstmord seines getrennt lebenden Vaters. Nun sprach der „Arrow“-Darsteller das erste Mal über diesen Schicksalsschlag mit dem Magazin „Out“.

"Die Wahrheit wird nie jemand wissen"

„Mir wurde gesagt, dass mein Papa sich umgebracht hat, weil er herausgefunden hatte, dass ich schwul bin“, so der Schauspieler. „Natürlich bin ich ausgerastet. Und habe gedacht: Wie könnt ihr so etwas sagen? Die Wahrheit wird nie jemand wissen.“

Besonders hart: Als er mit seinem Bruder noch einmal das Haus besuchte, in dem ihr Vater gelebt hatte, klebte am Kühlschrank nur ein einziges Foto – vom Achtklässler Colton. „Ich dachte mir nur: Verdammt!“ 

Öffentliches Outing erst mit 28 Jahren

Es dauerte weitere 14 Jahre bis sich der Hollywood-Star entschloss, mit seine sexuelle Orientierung in der Öffentlichkeit zu thematisieren. Ob er wegen der furchtbaren Erfahrungen in seiner Kindheit so lange wartete, bis er sich als schwul outete? Nein.

„Man hat mir gesagt, dass es der einzige Weg ist, um Erfolg zu haben. Wenn du jung bist in dieser Branche, dann nutzen dich die Menschen aus. Sie erzählen dir, dass deine Träume wahr werden. Wenn du das glaubst, dann tust du alles dafür. Und du glaubst das – vor allem, wenn du jung und aus Kansas bist.“ Seine konservative, ländliche Herkunft habe ihm das Coming-Out besonders erschwert. "Da kannst du einfach nicht schwul sein", erklärt der 28-Jährige. In seinem neuen Zuhause schon.

Inzwischen lebt er in Los Angeles, umgeben von Freunden und Kollegen, die ihm den Rücken stärken. Dort macht Colton Haynes mit diversen Aktionen und Projekten auf das Thema Homosexualität aufmerksam und setzt sich für die LGBT-Community ein. Scheint, als ruhe der Schauspieler endlich in sich.

Und die Liebe? Vergeben ist der attraktive Darsteller derzeit nicht. "Ich hatte schon so lange keinen Sex mehr, ich kann euch gar nicht sagen wie lange", so Colton Haynes. Doch er weiß genau, wie sein Traummann sein müsste: Ein Mix aus Idris Elba, Ryan reynolds und John Cena. "Jemand, der von einem Berg herabgestiegen ist und sagt, ‚Ich habe keine Freunde. Willst du mit mir zusammenleben?’ Das würde mir gefallen.Ich möchte ein Happy End haben. Oder ein ‚Happy Beginning’." Wir drücken die Daumen!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!