VOD

Arnold Schwarzenegger wird in Netflix-Serie zum Spion

„Prison Break“-Autor Nick Santora wird seine Spion-Serie für Netflix produzieren.  Die Hauptrollen spielen Actionstar Arnold Schwarzenegger und Monica Barbaro aus „UnREAL“.

Arnold Schwarzenegger in Terminator: Genisys
Arnold Schwarzenegger ist immer noch für seine Rolle in den "Terminator"-Filmen bekannt, die seit "Terminator: Genisys" und "Terminator Salvation" von Skydance produziert werden - deren TV-Sparte übernimmt auch Schwarzeneggers neue Netflix-Spion-Show.

Arnold Schwarzenegger war bisher immer durch und durch ein Filmstar. Zwar hatte er vereinzelt kleine Rollen in Fernsehserien, aber mit „Terminator“, „The Expendables“ oder „Conan“ war für gewöhnlich das Kino sein Metier – oder der Posten als kalifornischer Gouverneur. Mit einer Netflix-Serie ändert sich das nun.

 

Der "Terminator" wird zum Spion

Die noch titellose Serie wird von Nick Santora entwickelt, Autor an Serien wie „Prison Break“ oder „Jack Reacher“. Laut Hollywood Reporter haben sich mehrere Anbieter um das Projekt der Produktionsfirma Skydance Television („Altered Carbon“) bemüht, das sich dann aber Netflix sichern konnte. Es wird Arnold Schwarzeneggers erste Hauptrolle in einer Fernsehshow.

Zur Handlung sind bisher nur Bruchstücke bekannt: es soll um einen international aktiven Spion gehen, der von Arnold Schwarzenegger gespielt wird, und um seine Tochter, gespielt von Monica Barbaro („UnREAL“, „Top Gun: Maverick“).

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt