Fernsehen

"Armes Deutschland": Das furchtbare Schicksal von Laura | Zwischen Müll und Ratten

Die Menschen, die in der RTL-II-Show "Armes Deutschland" vorgestellt werden, polarisieren. Der neuste Fall ist aber besonders schockierend: Die elfjährige Laura lebt zwischen Müll und Ratten!

Laura Armes Deutschland
Laura mit ihren zwei Schwestern und ihrer Mutter | RTL II

Die RTL-II-Sendung "Armes Deutschland" begleitet Menschen und Familien, die von Hartz IV leben. Die Show sorgt regelmäßig für Aufreger, denn die Entscheidungen, die diese Menschen manchmal treffen, sind mehr als fragwürdig. Die kleine Laura aus "Armes Deutschland - Deine Kinder“ hingegen kann jedoch relativ wenig gegen ihren momentan Lebensstil ausrichten.

Wenn man das überhaupt „leben“ nennen kann. Die Elfjährige haust mit ihrer Familie in einem komplett zugemüllten Haus, wo tote Ratten neben Wasserkocher liegen. Acht Menschen auf 190 Quadratmeter und keiner unternimmt etwas gegen diesen Saustall.

 

Asthma und Rauchen: Mutter macht nichts im Haushalt

Die Ausreden von Mama Andrea stinken bis zum Himmel, fast wie die vergammelten Essensreste, die überall im Haus verteilt liegen. Sie habe Asthma und Herzprobleme und könne deswegen nicht so lange stehen und putzen. Geraucht wird aber trotzdem. „Ich würde alles gerne anders machen. Aber es ist ja nicht zu ändern, geht halt nicht. Es ist einfach ein tiefes Loch. Ein tiefes Loch, in das du fällst und kommst einfach nicht an“, so die Familienmutter.

Obwohl die Familie Hartz IV bezieht und jeder Person pro Tag nur 3,80 Euro zustehen, haben sie genug Essen. Trotzdem versucht Laura nebenbei, ein paar Euro dazuzuverdienen, denn ihre älteren Schwestern rühren keinen Finger. Manchmal kann sie sich beim Nachbarn 5 Euro verdienen, wenn sie beim Unkraut jäten hilft. Das Geld gibt die Elfjährige dann meistens für Futter für ihren Hund oder Süßigkeiten aus.

 

Laura schämt sich für ihren Lebenszustand

Dass Laura eher selten Freunde zu sich nach Hause einlädt ist bei diesem Horrorhaus verständlich. „Ich schäme mich ein bisschen dafür. Und darum lade ich nur Freunde ein, die ich schon kenne“, erklärt die Schülerin niedergeschlagen. Wir hoffen für das Mädchen und die ganze Familie, dass sie bald aus dem tiefen Loch heraus und ins Leben zurückfinden.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!