Kino

Armer, Zac! Efrons neuer Film "We Are Your Friends" einer der schlechtesten Kino-Starts EVER!

Ohje, Zac Efrons neuester Film geht in die Historie ein als einer der schlechtesten Kinostarts aller Zeiten! Der Schauspieler lässt sich auf Twitter von seinen Fans trösten.

Zac Efron
Zac Efron und seine Kumpels in "We Are Your Friends" Studiocanal

Gerade einmal 1,8 Millionen US-Dollar hat das Drama "We Are Your Friends" mit Zac Efron in der Hauptrolle am Wochenende eingenommen. Damit rangiert der Streifen auf Platz 3 der miesesten Kinostarts aller Zeiten. Auf Platz 1 residiert "Oogieloves In The Big Balloon Adventure" aus dem Jahre 2012. Platz 2 hat der Animationsfilm "Delgo" aus 2008 inne.

Dieses furchtbare Ergebnis hätte sich "High School Musical"-Star Zac Efron wohl nie erträumt. In "We Are Your Friends" spielt der 27-Jährige einen ehrgeizigen DJ, der sich in die Freundin seines Mentors verliebt. Diese wird von Sexbombe und Topmodel Emily Ratajkowski gespielt. Regie führte Max Joseph, der durch die MTV-Show "Catfish" bekannt wurde.

Zur Aufmunterung retweetete Zac Efron positive Kritiken seiner Fans:

 

 

Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden! Wann Zac Efron das nächste Mal bei uns im TV erscheint, erfahrt ihr in unserem TV-Programm.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt