Sport

Arjen Robben: Vorzeitiges Karriere-Aus nach FC Bayern München?

Mit der abgelaufenen Saison hat Arjen Robben das Kapitel beim FC Bayern München abgeschlossen. Nun gibt es Anzeichen auf sein plötzliches Karriereende

Arjen Robben Karriereende
Arjen Robben würde seine Karriere mit 35 Jahren gerne fortsetzen. gettyimages
 

Arjen Robben: 18 Jahre Profi-Fußball

Seit 2001 ist Arjen Robben (35) Teil des Profifußballs. Unzählige Titel mit dem PSV Eindhoven, FC Chelsea, Real Madrid und natürlich dem FC Bayern München sind dem Holländer nach seinem Ende beim deutschen Rekordmeister nicht genug.

Der Rechtsaußen möchte unbedingt seine Karriere fortsetzen. Interesse an ihm und seiner Schnelligkeit sollen auch schon einige Vereine aus Europa, Amerika und Asien angemeldet haben.

 

Von Verletzungen geplagt

Seine letzte Saison beim FCB sollte eine glorreiche werden. Leider kam Arjen Robben in der vergangenen Spielzeit in allen Wettbewerben nur zu 19 Einsätzen. Das lag vor allem an seinen Verletzungsproblemen. Ihn quälten immer wieder Knie-, Oberschenkel- und Wadenverletzungen und hinderten ihn am frequentierten Mitwirken in der Bundesliga.

 

Karriereende wegen Verletzungsproblemen?

Nach Angaben der Bild könnte diese Verletzungshistorie und –anfälligkeit nun der Grund für sein ungeplantes Karriereende sein – ein Verlust für alles Fans des schnellen Fußballs. Das Transferfenster des deutschen Profi-Fußballs schließt am 31. August. Für welchen Verein es trotz Verletzungsanfälligkeit reichen könnte, erfahren wir bis dahin. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt