VOD

"Archive 81" Staffel 2: Start | Wann und wie geht es weiter?

Seit dem 14.01.2022 ist die Horror-Serie „Archive 81“ auf Netflix zu sehen. Viele haben die acht Folgen bereits durchgeguckt und fragen sich natürlich, wie es mit Staffel 2 aussieht.

"Archive 81" Staffel 2: Start, Inhalt und Darsteller:innen | Netflix
Wann und wie geht die Horrorserie "Archive 81" bei Netflix weiter? Foto: Netflix
Inhalt
  1. „Archive 81“ Staffel 2: Start
  2. „Archive 81“ Staffel 2: Inhalt
  3. „Archive 81“ Staffel 2: Darsteller:innen

Filme und Serien basieren nicht selten auf anderen Medien. Es gibt unzählige Buch-Verfilmungen, Manchmal sind Lieder die große Inspiration hinter Film-Geschichten und Videospiele werden, meist eher schlecht als recht, immer häufiger für die Leinwand adaptiert.

Bei „Archive 81“, der neuen Netflix-Horror-Serie, wurde nun eine neue Inspirationsquelle genommen: Podcasts. Die Show basiert nämlich auf dem gleichnamigen Projekt von Dan Powell und Marc Sollinger.

 

„Archive 81“ Staffel 2: Start

Da die erste Staffel erst vor Kurzem veröffentlicht wurde, hat sich Netflix noch nicht zu einer Fortsetzung geäußert. Sollte die Serie aber erfolgreich sein, werden Fans sich wohl etwas gedulden müssen: Die Horror-Shows des Streaming-Anbieters brauchen in der Regel knapp ein Jahr, bis eine weitere Staffel fertig gestellt wurde, meist sogar noch länger.

Mit einem Start vor Januar 2023 ist also nicht zu rechnen – und das auch nur, wenn die ersten acht Folgen ein Erfolg werden, denn bekanntermaßen sägt Netflix neue Serien selbst bei mittelmäßigen Einschaltquoten schnell ab.

 

„Archive 81“ Staffel 2: Inhalt

Die Geschichte um Dan, welcher sich alte VHS-Kasetten anschaut und dadurch einem gefährlichen Kult auf die Schliche kommt, nimmt im Podcast schon im Laufe der ersten Staffel eine sehr abstrusen Verlauf. Noch verrückter wird es allerdings in Staffel zwei. Wenn sich die Netflix-Serie nahe an der Vorlage hält, werden die künftigen Folgen weiter Dan folgen, der allerdings schnell „modifiziert“ wird.

Ein Drittel seines Körpers wird operativ so verändert, dass er Audioträger abspielen kann. Wem das nicht schon zu absurd ist: Die zweite Staffel von „Archive 81“ spielt so gut wie kaum auf der normalen Erde, sondern in der „City“. Hierbei handelt es sich um eine Art Paralleldimension, die sich stetig verändert – je nachdem, welcher Leviathan, die göttlichen Wesen die jede Vorstellungskraft übersteigen, gerade zugegen ist.

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Nur Personen, die Kontakt mit dem Überirdischen hatten, die sogenannten „Weird People“, können hier überleben, aber sie verlieren schon ein Teil ihre Gedächtnis. Als Antagonist dient weiter Samuel, der am erste der ersten Podcast-Staffel durch ein Ritual seinem Gott, dem „Choir“ näher kommen will.

 

„Archive 81“ Staffel 2: Darsteller:innen

Als Hauptfigur wird weiterhin Mamoudou Athie als Dan versuchen, den Zuschauer:innen als Identifikationsfigur zu dienen. Evan Jonigkeit hingegen sorgt als Samuel für Gänsehaut-Momente. Melody bekommt in der zweiten Staffel eine enorm wichtige Rolle zugesprochen, weswegen Dina Shihabi ebenfalls sicherlich wieder mit von der Partie ist.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt