Serien

„Aquamen“-Star Jason Momoa: So sieht der Star als Simpson aus

Jason Momoa wird in der 31. Simpsons-Staffel sich selbst verkörpern. Alles über seinen Gastauftritt erfahrt ihr hier.

"Aquaman": Jason Momoa als Arthur Curry, Patrick Wilson als Orm
Jason Momoa als "Aquamen" Bild: Courtesy of Warner Bros. Pictures

Während alle sehnlichst auf den zweiten Teil von „Aquamen“ warten, überrascht Jason Momoa (39) mit einem ganz besonderen Gastauftritt. In der neuen Simpsons-Staffel, die im September Premiere feiert, wird der DC-Held ganz in Gelb und animiert über die Bildschirme flackern. Entertainment Weekly veröffentlichte jetzt das erste Bild von Momoa als gelbe Kultfigur. Neben ihm wird auch „Better Call Saul“-Star Bob Odenkirk mit dabei sein.

Jason Momoa als Simpson Foto:FOX/THE SIMPSONS
 

Jason Momoa: Die Simpsons-Produzenten wollten ihn unbedingt

Jason Momoa, der vor allem durch seine Rolle als Khal Drogo in „Game of Thrones“ berühmt wurde und letztes Jahr einen gigantischen Erfolg mit DCs „Aquaman“ feierte, ist gefragt wie nie. Und obwohl Jason seinem gelben Ich nur seine Stimme leiht, war es für die Simpsons-Produzenten eine echte Herausforderung ihn überhaupt ins Studio zu holen: „Wir hörten immer nur: ‚Oh, er filmt auf einem Berggipfel oder er filmt unter Wasser‘. Es war schwer, ihn in ein Studio zu bringen, das sich auf der Erde befand“, erzählt der Ausführende Produzent Al Jean.

 

Jason Momoa: Er signiert keine Brüste

Als Simpson wird Momoa Gast auf dem San Castellaneta Festival sein. „Er wird als Berühmtheit auftauchen und über die Legende eines Heiligen sprechen, der gemahlen und gefoltert und der Ursprung des modernen Pistazieneises wurde“, sagt Jean. „Er erzählt diese sehr grausame Geschichte - und dann wollen Patty und Selma, dass er ihre Brüste signiert und er rennt weg.“ Ob die kultigen Zwillinge ihr Autogramm noch bekommen, erfahren wir wohl erst im September.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt